Seitliches verdrehen des Knies

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ab zum Physiotherapeuten! Der sollte sich das Knie nochmal genau anschauen und wird dann je nach Befund mit dir ein (unter anderem) sensomotorisches Training erarbeiten. -> z.B. Kräftigungsübungen auf instabilen Untergründen.

Sonne81 02.01.2011, 01:01

Genau, ich stimme Sewood zu. Du solltest ein Sensomotorisches- /Beinachsentraining machen, damit dein Knie lernt, sich bei einem seitlichen Druck von außen zu stabilisieren. Übrigens, wenn du wieder kühlst, nicht länger als 10 min und nicht direkt auf die Kniescheibe legen und nicht den ganzen Tag. Am besten kühlt man nur in den ersten 25 min nach der Verletzung und danach nicht mehr, weil das Kühlen die Heilung erschwert. Es sei denn, du hast eine chronische Entzündung dann kühlt man auch später noch. Die Kälte nimmt die Entzündung zwar weg, aber die Schwellung bleibt. Kühlen bringt also bei Schwellungen nichts.

0

Was möchtest Du wissen?