Seitenband Knie

2 Antworten

Ich schließe mich Fritz 64 an und ergänze, dass das Problem bei Bändern einfach das ist, dass sie, wenn sie einmal überdehnt wurden, sie sich nicht vollständig wieder in ihre Ausgangslänge zurückziehen. Sie leiern sozusagen aus. Deswegen knickt man, wenn man einmal umgeknickt ist, auch insgesammt dann leichter und häufiger wieder um (zumindest, solang man die Muskeln nicht stärker trainiert), weil die stabilisierende Funktion des Gelenks weniger gut gegeben ist. Das soll aber nicht heißen, dass das mit deinem Knie nie etwas wird. Du brauchst Geduld. Viel Geduld. Und du solltest das Fußballspielen reduzieren, um das Band nicht weiter so stark zu belasten.

Das Knie ist insgesamt das anfälligste Gelenk. Also lieber jetzt ein bisschen zurückstecken und den Heilungsprozess laufen lassen, als weiter zu machen und vielleicht noch größere Schäden zu verursachen.

hey leute danke für die antworten ein mrt gab es nicht nur eine untersuchung vom ortohpäden und von meinen physiotherapeuten und beide meinten das seitenband ist überdehnt. zur zeit befinde ich mich seit 6 wochen 3 mal die woche im kraftraum und trainiere mein bein

nun war ich gestern leicht joggen und mitten im laufen ist mein knie seitlich weggeknickt??? seitdem kann ich kaum noch laufen und habe schmerzen, genau das gleiche gefühl wie vor 9 wochen

Was möchtest Du wissen?