Seit knapp einem halben Jahr spiele ich wieder Fussball und habe häufig übermässig langen und starken Muskelkater in den Waden. An was kann das liegen?

2 Antworten

Erstmal ist es sehr gut, dass du wieder Sport machst.

Dein Muskelkater kommt wahrscheinlich davon, dass deine Beine noch nicht so trainiert sind, wie die von den anderen Jungs. Das ist aber ganz normal. Guck dir die Spieler an, die nach einer Verletzung wieder anfangen, da können die Muskeln auch nicht die Leistung bringen, wie vorher oder wie die der Mitspieler. 
Mach dich nicht verrückt, dass bei dir der Muskelkater länger dauert. 

Um dem Muskelkater etwas entgegen zu wirken, solltest du nach dem Sport vielleicht eine oder zwei Bananen essen und Wasser mit Magnesium trinken. Denn Muskelkater ist auch ein leichter Hinweis auf Magnesiummangel. Das ist aber normal, denn durch das Training wird dein Magnesiumspeicher in den Muskeln sozusagen verbraucht. 
Magnesiumtabletten kriegst du in einer Drogerie und die kosten auch nicht viel Geld. 

Ich glaube es liegt daran, dass deine Beinmuskeln sich noch nicht an das viele laufen gewöhnt haben.

Immerhin läuft man bei einem Fußballspiel ca.10km.

Ich würde Vorschlagen, dass du auch Zuhause deine Beine trainierst, aber fange dabei langsam an und überanstrenge dich nicht.

Diamond Push Ups?

Hallo

Ich habe bis vor kurzem 100 Diamond Push Ups mit Füssen auf Bett gemacht, um nicht am Ende der Übung aus der Puste zu sein (wegen Ausdauer) mache ich nun 20 das Stück , jedoch mit 6-10 Sekunden pro runter- und hochgehen, ich lasse also die Muskeln so richtig ziehen bis ich oben bin. Das Ding ist, ich spüre danach kein besonderen Muskelkater und frage mich deshalb ob das zu wenig war wenn man keinen grossen Muskelkater später verspürt? Möchte ungerne meine Muskeln schrumpfen lassen

...zur Frage

Kann man bei Muskelkater dehnen oder nicht?

Bisher habe ich es immer vermieden bei einem Muskelkater zu dehnen, vor allem wegen der unangenehmen Schmerzen. Aber eben nur wegen meinem Gefühl, nicht wegen meinem Wissen^^
Deshalb interessiert es mich jetzt schon ob ma bei Muskelkater eig. dehnen kann/darf oder nicht?

...zur Frage

Spieler wachrütteln

Hey

Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich meine Mitspieler wachrütteln kann. Bitte für während dem Spiel und für die Nachbesprechung. Solangsam nervt es ständig mit 2-3 Spielern für den Rest der Mannschaft laufen, kämpfen und spielen zu müssen.

Häufig fehlt den Mitspielern die nötige Einstellung, Aggresivität und Einsatz. Ich spiele B Junioren Leistungsrunde.

...zur Frage

Muskelkater in den Waden=Schlechtere Laufleistung?

Muskelkater tut weh, aber mindert er auch automatisch die Leistungsfähigkeit?

Vor ein paar Wochen habe ich für meine Strecke 17:10 Minuten gebraucht und gestern hab ich es gerade so in 17:50 geschafft, trotz großer Anstrengung. Ich hatte jedoch die Tage noch Muskelkater in den Waden, die vor allem dann weh tun, wenn man eine Zeit lang gesessen hat. Wenn man dann ein paar hundert meter geht, wurde der Schmerz weniger/verschwand. Auch beim Laufen taten die Waden nicht weh. Ich habe aber schnell gemerkt, dass es sehr anstrengend war. Hatte ich nur einen schlechten Tag, oder lag das an den nicht ganz auskurierten Waden?

...zur Frage

Muskelkarter ??

wenn man muskelkater hat soll man lieber weiter trainieren ?? und ist es gut oder schlecht ?? und was soll ich dafür machen Danke

...zur Frage

inwieweit beeinflussen sich schnellkraft- und ausdauertraining in der regeneration ?

bis jetzt sah die trainingswoche für mich so aus: montag sprung-und sprinttraining gehabt dienstag: 11km gejoggt im lockeren tempo für die grundlagenausdauer mittwoch: intensiveres sprint-und sprungtraining, und heute fühl ich mich schlapp und ausgepowert. hab nicht so große lust zu trainieren. ich hör jedoch häufig dass die ausdauer sich nur langfristig verbessert wenn man ca. alle 2 tage laufen geht.

wird also die regeneration nach einer laufeinheit durch ein "schnellkrafttraining" verzögert ? würde ich heute einen optimalen reiz setzen wenn ich locker joggen gehe würde oder erst wieder morgen/samstag ? ich muss nämlich für einen 5km lauf noch ca. 30 sekunden "aufholen", und habe angst dass ich zu wenig laufe in der woche um das zu realisieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?