Seilspringen anstatt normales aufwärmen ?

3 Antworten

Also das kommt darauf an welchen Sport Du danach machen möchtest, wenn Du eher was vorhast, das Sprungkraft erfordert ist das sicherlich gut, wenn Du einen Sport machst bei dem Du mehr laufen musst würde ich mich lieber einlaufen. Du kannst das aber auch gut kombinieren oder abwechseln, dann wird es auch nicht langweilig.

seilspringen beansprucht mehr muskeln da du ruck artige bewegungen machst und nicht so geschmeidig bist wie beim laufen , dabei steigt das risiko sich eine kleine zerrung reinzuholen, aber in endeffekt hängt es von der sportart ab für die du dich aufwärmst, beim boxen ist seilspringen effektiver, beim kraftraining und fussball das laufen( aus eigener erfahrung;D ). schreib mal deine sportart dahin.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Bei mir ist es so, dass ich mich speziell vor Handballspielen oder dem Beach-Volleyball hauptsächlich mit Seilspringen warm mache, da beides Sportarten sind, bei der die Sprungkraft eine wichtige Rolle spielt. Vor einem Fußballspiel würde ich persönlich dann eher das Warmlaufen bevorzugen. Ich sehe Seilspringen als sehr effektiv an, da man hierbei schneller auf die nötige Betriebstemperatur kommt als beim Warmlaufen. Zu beachten ist allerdings, dass man es nicht übertreibt, da man sich beim Seilspringen dann doch leichter eine Zerrung holen kann als beim Warmlaufen. Gruß, Laufjunkie.

Was möchtest Du wissen?