Sehnentraining?

2 Antworten

Sehnen werden (zumindest in der Reha allg. empfohlen) am besten durch exzentrisches Training positiv beeinflusst. Dabei sind maximale Spannungen und endgradige Gelenkstellungen ebenso wie plötzliche/ruckartige Bewegungen auf jeden Fall zu vermeiden. Da diese Bewegungsform Sehnen in der Reha zum Adaptieren für künftige Belastungen am besten konditioniert, kann man mit gewisser Wahrscheinlichkeit sagen, dass dies auch für ein normales Widerstandstraining zur gewünschten Anpassung an steigende Belastungen führen wird. Beim "normalen" Widerstandtraining ist durch eine langsame(!) negative Bewegungsausführung aber schon genügend "exzentrisches Training" beinhaltet. Beim rein isometrischen Training fehlen die höheren Spannungszustände und die Bewegung fehlt vollständig. Für eine optimale Ausrichtung/Vernetzung der Kollagenfasern der Sehne ist die Spannung und Gelenkbewegung unerlässlich. Insofern zu deiner Frage ein klares Nein. Sollte aufgrund von Verletzungen/Immobilisation ein Gelenk vorübergehend nicht beweglich sein, ist das isometrische Training aber besser als keines, da ansonsten Sehnen (und mehr noch Bänder) degenerieren und z.T. erhebliche Zeit benötigen, um wieder volle Belastbarkeit zu bekommen.

Ich nehme mal an, dass ich sehr schwere Gewichte nehmen soll, die ich nicht bewältigen kann und mit diesen die negative Phase langsam ausführe, oder ?

0
@Sloth505

NEIN um Gottes WIllen NEIN. Du sollst nie in deinem Leben, niemals(!) so hohe Gewichte nehmen, die du nicht bewältigen kannst. Ich habe geschrieben, dass du maximale Spannungen vermeiden sollst. Lies das bitte nochmal genau durch und wenn du was nicht verstehst, frage. Also einfach normal trainieren und dabei die "negative" bzw. muskelverlängernde Bewegungsrichtung langsam(!) und kontrolliert ausführen.

0

Sehnen lassen sich nicht trainieren, genausowenig wie das Fett. Ernährung und Bewegung wirken sich aber positiv auf deren Festigkeit. Ob du nun läufst oder Krafttraining machst, ist egal. Hauptsache Stoßbelastung!

Noch mal ganz langsam für dich: Sehnen brauchen kein Training extra! Die sind stärker als alles andere, es sei denn, du hast Nährstoffmangel! Eine Sehne reißt oft Stücke aus dem Knochen mit dem sie verwachsen ist, bevor sie reißt! Ich rede nicht von Bändern, sondern von Sehnen!

0

Was möchtest Du wissen?