Segelsoftshelljacke auch zum Joggen geeignet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Joigo,

ich muss da leider den WGschaider unterstützen in seiner Meinung: Softshelljacken sind nicht so atmungsaktiv, wie Laufkleidung eigentlich sein sollte. Daher würde ich mir für die Zeit am Hafen schon eher eine dünne, extra aktmungsaktive Jacke zum Joggen kaufen. So viel mehr Gewicht nimmt sie ja auch nicht ein. Und außerdem wirst du nach dem Joggen wohl kaum in der vollgeschwitzten Jacke sein wollen, oder?! Falls du übrigens noch Segelequipment brauchst, in dem Segler-Shop http://www.boatoon.com/de/shop/ gibt es 20 Euro Rabatt (ab 500 Euro Wert) bis zum Ende des Jahres. Falls du noch keine Softshelljacke gekauft hast. ;-) Ich konnte mir das jedenfalls nicht entgehen lassen und hab mich mal spontan mit einer Musto MXP Offshore Jacke selbst beschenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin kein Fan davon... Das hat den Grund, dass die Softshelljacken ja relativ "dicht" sind, auch wenn sie gleichzeitig verhältnismäßig dünn geschnitten sind.

Atmungsaktiv sieht anders aus, dafür sind sie aber wasserabweisend und relativ warm (bei richtiger Unterbekleidung).

Beim Laufen empfehle ich aber atmungsaktive Kleidung, damit es nicht zu einem sogenannten Hitzestau kommt und du überproportional ins schwitzen kommst.

Viel Erfolg:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?