Schwitzen Sportliche bei hohen Temperature schneller als nicht-Sportliche

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Muskeln schwitzen schneller. Deswegen ist es so, dass muskulöse Menschen eher schwitzen als Nicht-Muskulöse. Das Schwitzen hängt mit der Muskelmasse zusammen, nicht ob einer trainiert oder untrainiert ist. Ein Marathonläufer mit wenig Muskelmasse schwitzt demnach weniger als ein Kraftsportler. Die Genetik kommt da noch hinzu, denn es gibt sehr viele Menschen die gegetisch bedingt stark schwitzen auch ohne dass diese Sport treiben.

Tut mir leid whomal, aber ich kann da nur den Rat geben etwas über diese Thematik zu lesen. Sei es ein Buch oder im Internet. Btw, es schwitzen nicht die Muskeln sondern sie erzeugen die Wärme die aus dem Köroer wieder raus muss.

0
@Salah

Die genauen Vorgänge im Körper interessieren hier herzlich wenig. Wichtig ist nur, dass Leute mit mehr Muskelmasse vermehrt und schneller schwitzen als Schlanke! Das meinte ich mit "Muskeln schwitzen schneller"! Und das wollte der Fragesteller doch wissen, oder? Man muss nicht jeden Furz unter dem Mikroskop analysieren - wichtig ist doch nur, dass es ihn gibt...

1

Nee also das Schwitzen ist eher genetisch bedingt und ändert sich nicht durch Sport. Ein Freund von mir (Marathonläufer) schwitzt schon beim ersten Schritt wie Sau während ich nicht mal in der Sauna gross schwitze.

Was möchtest Du wissen?