Schwimmkleidung - kann sie einlaufen? (Waschmaschine?)

1 Antwort

Das stimmt. Zu heiß darf man den Anzug nicht waschen. Ich wasche meine Schwimmbekleidung nicht mit mehr als 40 Grad weil es doch ein spezielles und sensibles Material ist. Wenn man heiß wäscht kann es nämlich schon sehr leicht passieren, dass der Anzug etwas eingeht. Da sollte man vorsichtig sein.

Bodenseedurchquerung

Hallo zusammen,

sein ein paar Wochen bin ich geschäftlich im schönen Überlingen. Da liegt es nahe ein Mal durch den an dieser Stelle ca. 2 1/2 km breiten See zu schwimmen. Dummerweise fand das öffentliche Seeschwimmen statt, als der Wind das kalte Wasser von unten nach oben schaffte und es sch...kalt wurde. Fragen:

  1. Ich bin nich besonders schnell, rechne ca. 1 1/2 Stunden. Wassertemperatur 23 Grad. Reicht ein ärmelloser 2 mm Shorty- Neopren?
  2. Gibt es Rettungswesten, die im unaufgeblasenen Zustand das Schwimmen nicht unterbinden?
  3. Gibt es, bedingt durch die große Tiefe (an der Strecke über 150 m), Konvektionsströmungen, die einen nach unten ziehen? (Eine warme Quelle am Boden würde für derlei Ungemach reichen.) Immerhin sind in den letzten Jahren 91 Leute im See abgeblubbert und ich will wenn überhaupt dann nur äußerst ungern die 92. Person sein.
  4. Selbstverständlich werde ich einen windstillen Tag heraussuchen. Dennoch: Wenn ein großes Schiff in vorbei fährt, dann ist selbst am Ufer noch erheblicher Wellengang. Ist das in Seemitte mehr oder weniger?
  5. Zur Vorbereitung: Ich werde die Aktion erst angehen, wenn ich die 1 1/2 fache Strecke im Uferbereich geschwommen bin, z.B. von Nussdorf nach Seefelden. Aber drei Mal pro Woche habe ich die Zeit nicht. Kann ich auch kürzere Strecken zur Vorbereitung schwimmen oder ist das sinnlos?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?