Schwimmen: zu wenig Puste...

5 Antworten

Danke fuer die schnelle Rueckmeldung: in Italien muss man vor jeder Anmeldung in einem Sportverein eine med. Untersuchung machen: dabei wurde ich "verkabelt" und auf einem Trimmrad eine halbe Stunde radeln- dabei wurde die Herzfrequenz kontrolliert. Danach wurden noch die Lungenwerte/Atemfrequenz gemessen: alles unauffaellig...und im normalen Bereich. Waere ja fast schon froh, wenn man etwas gefunden haette... Wie beschrieben, gehe ich jetzt ca. 3 Monate joggen - und schaffe die 7 km in recht langsamen 40 Minuten (Asche auf mein Haupt) - aber es geht mir ja auch erstmal nur um die Ausdauer. Erholen muss ich mich daher auch nicht anschliessend. :o) Sonnige Gruesse aus Italien

Ich denke, es muss irgendwie mit der Beinarbeit zusammenhaengen: denn mit dem Pullboy schaffe ich auch 10 Armzuege ohne zu atmen... Gleitphase: leider gleite ich wohl nicht wirklich gut...muss mich zum weiterkommen eher "abstrampeln" und verbrauche dadurch natuerlich viel Sauerstoff. Wann atmet man denn aus? Erst kurz vor dem wieder einatmen oder sofort nachdem der Kopf wieder unter Wasser ist?

Entspannst Du Dich in der Gleitphase? Wenn Du dauerhaft zu viel Spannung im ganzen Körper aufbaust, geht die Luft schon mal aus. Die angespannten Muskeln verbrauchen Sauerstoff und klemmen den "Nachschub" ab. Oberstes Gebot daher: Entspannt schwimmen und nur dir für Technik und Vortrieb nötigen Muskeln nutzen. Das gilt natürlich nicht für Sprints - unter Volldampf ist selten Zeit für Entspannung...

Wie findet man sein Grundlagentempo beim Schwimmen?

Beim Laufen gibt es ja die Regel, so langsam, dass man sich noch gut unterhalten kann, um im Grundlagenbereich zu trainieren. Beim Schwimmen ist die Atmung ja irgendwie ganz anders und unterhalten geht auch eher schlecht. Gibt es da trotzdem eine Faustregel oder wie bekommt man ein Gefühl für das richtige Tempo? Nur mit Pulsmesser?

...zur Frage

Brustschwimmen oder Kraulen ?

Welche Schwimmart muss man bei der Prüfung des DSA (deutsche Sportabzeichen) anwenden ? Schauen die Prüfer nur auf schnelligkeit oder wird auch geprüft,wie sauber man die übungen ausführt ?

...zur Frage

Beim Schwimmen - mehr Auftrieb im 50m Becken als im 25m Becken?

Das große Freibad hat nun geschlossen ... beim Wechsel ins 25m Becken, in dem man stehen kann.... liege ich nun "gefühlt" tiefer im Wasser. In einem See hab ich das Gefühl noch besser im Wasser zu liegen.Eine gute Wasserlage ist essentiell für jeden Schwimmer.

Meine Frage: Steht die Wassermenge in einem Bezug zur Auftriebskraft?

...zur Frage

Kraftausdauer dann Krafttraining

Hallo ich habe eine Frage, Hat es wenn ich am vorherigen Tag hartes Kraftausdauerschwimmen gemacht habe und am nächsten Tag Kraftraining (Rücken Bauch Beine) mit eigenen Körpergewicht gemacht habe, negative Auswirkungen auf das schwimmen (vor allem auf die Kraftausdauee bzw. Schnelligkeit), da das Schwimmtraining sehr anstrengend war und ich am nächsten Tag ja noch etwas 'anstrengendes' gemacht habe. Danke für die Antworten :-)

...zur Frage

Was tun gegen Schwimmpanik?

Ich habe in einer Woche einen Eignungstest, bei dem ich 100 m Brust schwimmen muss. Leider habe ich Schwimmpanik (früher hatte ich sie nicht). Wenn ich nur eine Länge schwimme und dazwischen mich kurz anhalte, kann ich so viele Längen ich will schwimmen. Das Schwimmen aber ohne Pause, d.h. das Abstoßen mit Wende versetzt mich allerdings in Panik. Die erste Länge geht noch, meistens ist die zweite die Schlimmste (nach der Wende). Ich merke richtig, wie mein Herz höher zum Schlagen beginnt und mir das Atmen schwerer und schwerer fällt (was natürlich fatal ist, weil ich muss ja schnell schwimmen). Auf der dritten Länge wird's dann langsam besser, weil ich dann weiß, dass ich bald fertig bin. Aber so eine Panikattacke kann ich beim Test nicht gebrauchen, ich muss ja auch noch schnell schwimmen!!

Heute hat mein Trainingsprogramm so ausgeschaut, dass ich mich gezwungen habe 7 Mal je 100 m im mittleren Tempo zu schwimmen...

Vielen Dank für Tipps aller Art!!

...zur Frage

Welche Schwimmart ist am Anfang am besten geeignet?

Ist es wirklich Brustschwimmen oder sollte ich als Anfänger lieber mit einer anderen Schwimmart anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?