Schwimmen oder Joggen - Was bringt mehr Vorteile ?

6 Antworten

Wichtig ist beim Schwimmen hauptsächlich die Intensität und auch die Dauer. Wenn du 1x pro Woche 20 min ein bißchen paddelst bringt das nichts. Aber zeimal die Woche 1 h abwechselnd intensiv Brust und Kraulschwimmen würde schon was bringen. Schwimmen hilft dem Körper ganzheitlich. Ausdauer, Kraft und Muskulatur werden aufgebaut. Insgesamt gut zu empfehlen. Laufen ist natürlich auch sehr gut. ich kann aber verstehen, wenn man bei dem jetzigen Wetter nicht so gerne Laufen geht und dann lieber schwimmt...

Ich bin der Meinung, dass sich die beiden Sportarten sehr gut dafür eignen, die Kalorien zu verbrauchen aber Schiwimmen ist besser, weil es zusätzlich dem Rücken sehr gut tut.

Der Kalorienverbrauch ist, wie Cmuet schon beschrieben hat, von der Intensität abhängig. Was die Muskelbeanspruchung betrifft so geht das Schwimmen mehr auf die Arm, Brust und auch Schultermuskulkatur. Diese Muskelbereiche prägen sich Aufbautechnisch auch etwas aus. Allerdings nur in geringem Maße, da die Kraftintensität beim Schwimmen zu gering ist um groß Muskelmasse aufbauen zu können. Beim Laufen wird mehr die Beinmuskulatur beansprucht. Auch hier gilt das nur ein geringer Muskelanteil aufgebaut werden kann.

Was möchtest Du wissen?