Schwimmen mit offener Brandblase

1 Antwort

Den Wundrand vorher mit Sprühpflaster "grundieren" Und nach dem eigentlichen Pflaster alles noch zwei, dreimal damit "versiegeln" - hält aber auch nicht ewig und ist für die Wundheilung auch nicht unbedingt das beste... Zur Not dünnen Einweghandschuh (mußt Du nicht abdichten - wird durch Handschweiß genauso feucht wie durch eindringendes Wasser...) oder umlaufendes Tape sichern, dass Du auch mit Hilfe von Sprühpflaster aufträgst - und halt öfter mal erneuern...

Superantwort-Sprühpflaster habe ich immer in meiner Schwimmtasche dabei,weil alle Wunden durchs Schwimmen+Duschen sonst schlecht heilen.

0

Was möchtest Du wissen?