schwimmen in kaltem wasser - verbraucht man zusätzliche energie wegen der kälte?

2 Antworten

Der Körper benötigt bei kalten Umgebungstemperaturen schon etwas mehr Energie um seine Temperatur halten zu können. Das kann durchaus dazu führen das du Leistungseinbußen hast wobei dies auch eine Sache des Trainings ist, da im Winter ja einige Wintersportarten anstehen wo bei sehr kalten Temperaturen Topleistungen erbracht werden. Bezüglich des Kalorienverbrauches kann man aus dem Stehgreif nicht sagen um wieviel hier der Verbrauch auf Grund der kalten Wassertemperatur höher ist. Er wird sich aber in Punkto Fettverbrennung, wenn daraufhin deine Frage zielt, nicht großartig auswirken.

Ich denke im Verhältnis zu Deiner Aktivität ist dieser Wert zu vernachlässigen. Es ist wohl messbar aber nicht relevant.

Was möchtest Du wissen?