Schwimmen gleich effektiv wie Krafttraining ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Schwimmen und Kraftsport sind zwei paar Schuhe. Schwimmen ist eine Ausdauersportart und wie bei jeder anderen Sportart auch wird die Muskulatur sich hier bei einem intensiven Training nur soweit aufbauen wie es für die Ausübung der jeweiligen Sportart notwendig ist. Dazu fließt dann noch die Genetik mit ein, so das der Ein oder andere von Haus aus schon etwas kompakter aus sieht. Beim Krafttraining trainierst du ganz gezielt auf den Muskelaufbau hin und das auch bei jeder Muskelgruppe am Körper ( sofern strukturiert trainiert wird ). Der Muskelaufbaureiz ist beim Krafttraining also um einiges höher als beim Schwimmen. Wenn du bewußt Masse aufbauen willst kommst du um ein Krafttraining nicht herum.

Schwimmen ist eine KRAFTAUSDAUER-Sportart!
Aber wie immer hängt es von der Ausführung und Intensität ab, in welche Richtung es mehr ausschlägt.

0

Hallo...

Aus Deiner Frage lese ich heraus das Du als primäres Ziel das Aufbauen von Muskelmasse hast... Schwimmen ist eine Sportart die den Ganzen Körper beansprucht und dadurch natürlich auch trainiert. Es belastet aber im Gegensatz zu anderen Sportarten nicht so extrem die Gelenke. In der Hauptsache verbessert man durch ein Intensives Schwimmtraining die Ausdauer, Koordination und Technik... Auf Muskelberge wird man vergeblich warten. Zwar werden Muskeln Ausgebildet doch diese sind meist Schlanke/Ausdauermuskeln. Top Schwimmer trainieren zusätzlich auch mit Gewichten und anderen Geräten um mehr Kraft aus zu bilden was durch das reine Schwimmen so nicht möglich ist.

Eine Sportliche Figur bekommt man aber auch dadurch, das der Körperfettanteil durch das intensive Ausdauertraining dahin schmilzt

Was möchtest Du wissen?