Schwimmen die Freistil-Cracks mit einem leichten Hüftknick?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wird mit einer stärkeren seitlichen Drehung um die Körperlängsachse geschwommen, aber sicher nicht mit den Schultern tiefer (also den Oberkörper nach unten! - auch wenn rein die untere Schulter betrachtet diese tiefer im Wasser ist als früher). In der Hüfte knicken ist auch nicht der wichtige Punkt dabei, sondern die Haltung vom Oberkörper - die Wasserlage wird durch die Haltung von Kopf und Oberkörper bestimmt und solange man kein ausgeprägtes Hohlkreuz hat, sind dann auch die Beine nicht zu hoch.
Versuch einfach mal ganz extrem die Haltung mit dem Po hoch - Du wirst nicht gut vorwärts kommen, egal wo die Beine sind. Während Du im Gegensatz dazu mit runden Rücken (die Schulterblätter als der höchste Punkt) und angezogenen Bauchmuskeln (ähnlich zu Pilates Übungen mit Becken kippen) sehr gut vorwärts kommst und dabei können die Beine gar nicht komplett an der Oberfläche sein.

Ab wann wird Krafttraining zu viel?

Hallo zusammen,

ich bin weiblich und habe ein Problem, was sicher vielen Frauen bekannt vorkommt:

Noch vor einem Jahr habe ich sehr viel Sport gemacht, fast jeden Tag Krafttraining (sehr viel für die Beine, viele Abwandlungen von Squats) und zwei bis drei Mal die Woche joggen. Dann musste ich gesundheitlich bedingt eine Pause einlegen und habe gemerkt, dass meine Oberschenkel viel dünner wurden. Fast fünf Zentimeter. Leider ist auch mein Hintern deutlich kleiner geworden und meine allgemeine körperliche Fitness ist auch nicht mehr die beste. Ich würde also gerne wieder anfangen zu trainieren. Ich hätte gerne meinen Hintern von vor einem Jahr zurück, habe aber Angst, dass meine Oberschenkel wieder so dick werden.

Daher nun meine Frage... Gibt es Übungen, mit denen man den Po trainieren kann, ohne auch die Oberschenkel mitzunehmen? Ich habe schon gegoogelt und im Internet geschaut, aber nichts gefunden. Vielleicht hat jemand persönliche Erfahrung.

Ich habe in den letzten Wochen schon ein paar Mal meine alten Übungen wieder gemacht... Konnte meinen Beinen quasi beim Aufgehen zusehen. Und zwar schon einen Tag nach dem Training. Oder könnte das eine Schwellung durch Muskelkater gewesen sein?

Und wie oft sollte ich Krafttraining für die Beine bzw. den Po machen, um meinen Unterkörper zwar wieder etwas zu definieren, aber keine solchen Monstermuskeln mehr zu bekommen wie beim letzten Mal? Ist einmal die Woche Leg Day + einmal Bein-Tabata in Ordnung?

Gesunde Ernährung versteht sich von selbst.

Danke fürs Lesen, schönen Abend noch!

...zur Frage

Wie verwende ich einen Arm- und Beintrainer (mit Pedale) richtig?

Habe mir so ein Gerät nun angeschafft, um auchnoch zuhause ein bisschen was tun zu können. Nun ist aber leider in der Verpackung keine Trainingsanleitung oder ähnliches beiliegend.

Meine Frage ist nun, ob es auch sinnvoll ist, wenn ich einfach jedes Tag vielleicht eine halbe bis ganze Stunde locker die Pedale trete. Außerdem, was mir am wichtigsten ist, soll dieses Gerät auch den Po tranieren, muss man da vielleicht eine bestimmt Sitzhaltung für einnehmen?

...zur Frage

Fußgelenke fest oder locker beim Kraulschwimmen?

Wie ist das nun richtig? Bekomme ich bei festen Gelenken mehr Vortrieb?

...zur Frage

bauch beine po wegbekommen?! :/

frage oben ich bin eingentlich echt dünn nur an denn stellen halt nicht :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?