Schwimmen Ausdauer verbessern

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liegt die schlechte Zeit an Deiner Ausdauer, daß Du einfach nicht mehr schwimmen hast können, oder bist Du relativ konstant geschwommen und hast halt 15 Minuten gebraucht? - Ein Trainer ist auf jeden Fall zu empfehlen und bis dahin solltest Du nicht Ausdauer trainieren, weil Du damit vielleicht die Fehler verstärkst, sondern die Grundlagen: Abstoßen und Gleiten, die Effizienz einzelner Tempo verbessern (wenige Tempo pro Länge), Wasserlage in Bauch- und Rückenlage, tauchen falls Du dich dabei nicht so wohl fühlst, etc. Verwende alle Schwimmarten, die Du kannst und variere möglichst viel und versuche möglichst rasch mit einem Trainer zu üben. Zu Deiner Zeit selbst kann ich so nicht viel sagen, weil ich nicht weiß mit welcher Schwimmart Du geschwommen bist und wo die Zeit liegen geblieben ist. Ohne einem Trainer kannst Du trotzdem öfter schwimmen gehen, falls es als Regeneration dient und Du dich dabei entspannst - aber wie bereits gesagt, richtiges Training erst nachdem die Technik paßt.

Hallo pate4ever, danke für die Antwort. Ich bin nur Brustschwimmen gewesen, Kraultechnik behersche ich noch nicht so gut. Bei mir ist die Kraft auf der Strecke geblieben. Tauchen ist für mich kein Problem, das kann ich besser. Ich hatte auch am nächsten Tag Übermüdungserscheinung an Schultern und Oberarme. Das zeigt meiner Meinung nach von schlechter Ausdauer. Aber ich werde Deinen Rat befolgen und dieses mal durchziehen und dann mit einem Trainer - sobald gefunden - die Kraultechnik lernen. Danke nochmals.

0

Was möchtest Du wissen?