Schwimen-Atmung?

3 Antworten

Wenn du beim Luft holen gefühlt keine Luft bekommst, hast du sie vermutlich vorher nicht richtig ausgeatmet. Stoße sie ruhig kurz bevor du mit dem Kopf aus dem Wasser kommst komplett aus. Wenn dein Kopf ständig über Wasser ist, dann gehe in der Gleitphase ruhig nur mit dem Mund, später bis einschließlich der Nasenspitze unter Wasser zum üben. Danach fällt es dir leichter auch mit dem Kopf unter Wasser zu kommen und kannst die Atmung wesentlich besser Koordinieren.

Vielen dabk , ich hoffe das hilft mir!

0

Ach schwimmen ist bei mir auch eine ganz komische sache:

ich atme irgendwann unterwasser ein und über wasser aus, weil ich so fertig bin.

Aber da hilft wirklich bloß üben, und versuchen alles besser zu koordinieren.

Zeit einteilen und nicht alles geben. Die Reaktion deines Körpers ist völlig normal, wenn man sich verausgabt. Da gibts nur eins: Training, Training, Training.

Okay, vielen Dank, das blöde ist nur, dass meine Sportlehrerin uns keine Zeit zum üben gibt!😢

0

Was möchtest Du wissen?