Schwerzen an der Ellenbogenaußenseite nach Tennis

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oha. Also ist es wirklich normal, dass ich trotzdem Tischtennis ohne Schmerzen spielen kann? Eigentlich denke/dachte ich nämlich, dass ich nur ein bisschen übertreibe.

ich würde auch sagen tennisarm. viele andere möglichkeiten gibt es an der stelle auch nicht. das hat auch nichts mit alter zu tun. wobei bei kindern auch die wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind,und noch nicht alles verknöchert ist. dadurch kann es auch zu problemen kommen,auch an den sehnen. also ab zum orthopäden. wenns wirklich ein tennisarm ist möglichst alle mittel ausschöpfen.und das so schnell wie möglich.also pause,physio,salben etc. und dann schauen woher das problem kommt. falsche technik etc...

Ich denke auch, da kündigt sich ein Tennisarm an. Wenn der Muskel überlastet wird, zieht er auch in Ruhelage am Ansatz, der Übergangsstelle des Muskels an den Knochen. Diese Stelle ist nicht so gut durchblutet, muss aber den ganzen Zug aufnehmen. http://www.sportlerfrage.net/frage/koennen-schulterprobleme-tennisarm-verursachen Ich habe hier meinen ganz speziellen Trick verraten, wie man das wegbekommt. Einfach den Arm nur stillegen hat bei mir nie funktioniert. Spritzen helfen 6 Wochen, dann kommt das Problem meist wieder. Am Tennis kann man Folgendes ändern, um den Tennisarm (außen) nicht zu provozieren: oft neues Griffband (man muss nicht so extrem festhalten), Griffstärke optimieren und bei der Rückhand evtl. Technik überprüfen.

klingt schon stark nach Epikondilits! Würde erst mal Tennis und Gitarrenpause machen.

moachel 19.01.2010, 20:27

eine Konsultation eines Arztes (Orthopäden) wäre natürlich auch empfehlenswert.

0

Was möchtest Du wissen?