Schulterverletzung beim Sport?

2 Antworten

die Zeit, die du damit verbringst, irgendjemand anderen für dein (offensichtlich von dir selbst verursachtes) Mißgeschick zahlen zu lassen, würde sich mMn besser dazu nutzen lassen, herauszufinden, welcher körperliche Einsatz genau die Ursache war, was die Konsequenzen sein können und vor allem, wie du das in Zukunft vermeiden könntest. Gibt es Kräftigungsübungen, um deine Schulter zu stärken, um evtl. laxe Bänder durch bessere und stärkere Muskelführung zu unterstützen? Sind bestimmte Bewegungsmuster besonders gefährlich? Lasse dich dringend darüber von einem Sportarzt informieren. Eine sich öfter auskugelnde Schulter kann sehr unangenehme Folgen haben und das Ereignis tritt mit jedem weiteren Vorfall immer leichter ein. Solltest du das schon alles gemacht haben, siehe diesen Kommentar als ungeschrieben an...

PS Schmerzensgeld bekommst du u.a. nur dann, wenn Vorsatz oder Fahrlässigkeit eines Verantwortlichen vorliegt. Also wenn z.B. dein Trainer vorsätzlich darauf hin arbeitet, dass deine Schulter auskugelt. Fahrlässigkeit würde ich vermuten, wenn ein Trainer Neulinge sich an Reckstangen "aushängen" lässt.

Kräftigungsübungen mache ich kontinuierlich vor jedem Spiel.. darauf achte ich immer. Das war das erste mal, dass mir sowas passiert ist.. vorher hatte ich noch nie solch eine Schulterverletzung

0

Bei den Wettkämpfen in denen ich starte ist die Haftung für Unfälle oder sonstige Schäden grudsätzlich ausgeschlossen. Ich nehme an diesen Passus hat jeder Veranstalter, um sich abzusichern. Ohne dem müsste jeder Veranstalter spezielle Versicherungen abschliessen und die Startgelder entsprechend erhöhen.

Was möchtest Du wissen?