Schulterproblem ? Verspannung ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was die Schmerzen in deiner Schulter verursacht kann man aus der Ferne nicht sagen. Es kann ein Überlastungsschmerz sein, es kann aber auch eine Verletzungsform vorliegen. Unter Umständen durch eine falsche Bewegungsausführung. Du mußt jetzt nicht direkt mit dem Training auf hören, aber du solltest generell keine Übungen ausführen die dir Schmerzen bereiten. Laß diese Übungen erstmal weg. Wenn die Beschwerden dann innerhalb einiger Tage nicht besser wird dann suche den Arzt auf. Am besten den Orthopäden oder Sportarzt.

Lass es mal von einem Orthopäden untersuchen. Wenn es nur Verspannungen sind, kann man Abhilfe leisten mit Massagen. Ansonsten, wenn es eine körperliche Fehlhaltung ist, würde ich Dir raten einen Trainer hinzuzuziehen der sich das ganze bei Dir ansieht (wie Du die Haneln auf der Bank drückst). Falls Du noch keinen Muskelaufbau gemacht hast, dann beginne doch erst mal mit leichteren Dingen, die ebenfalls die Schultern und Oberkörper trainieren, aber erst mal mit weniger Gewicht damit sich der Körper daran gewöhnt. Man kann einen untrainierten jungen Körper nicht gleich von 0 auf 30 kg gehen, der muss ja erst mal die Muskulatur aufbauen. Das beginnt erst mal ganz langsam und man steigert sich von Zeit zu Zeit. Sprich mal mit einem Trainer, der zeigt Dir dann die Geräte mit denen Du erst mal einen Aufbau startest und Dich dann steigern kannst. Viel Glück.

Was es ist, lässt sich von hier aus nicht sagen. Es kann eine Verspannung sein, es kann aber auch eine Verletzung vorliegen. Das wird sich zeigen. Ebenso ist es denkbar, dass eine Überlastung aufgrund einer falschen bewegungsausfuhrung vorliegt.

Ich würde dir empfehlen, einen Arzt aufzusuchen. Lass es abklären, gegen Verspannungen gibt es Massagen, gegen Verletzungen mögliche Behandlungen, bei falscher bewegungsausfuhrung sind Korrekturen möglich.

Tritt erst einmal ein bisschen kurzer und gehe zum Facharzt (Orthopäde)

Was möchtest Du wissen?