Schnellstmöglicher Muskelaufbau

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jo also ich bin ja generell kein Freund von Muskel Aufbau der nur im Studio stattfindet. Zu empfehlen sind für daheim vor allen Übungen die den ganzen Körper fördern. (Liegestütze, Klimmzüge, Kniebeugen mit Gewicht auf den Schultern.... ) Das ganze sollte ca 4 mal die Woche statt finden und bedarf nicht mehr als 30 Minuten Training. Liegestütze z.B trainieren: Brust, Trips, Schulter, Bauch... Allerdings mal noch so ein Tipp am Rande. Deine Ernährung macht ca 70 % deines Erfolges aus :D . Außerdem würde ich empfehlen dass du wenigstens 1 mal ein Studio aussuchst und einfach mal ein Probetraining oder so machst. Denn ohne Korrekte Einweisung könnte es wenn du das so Allein vor dich daheim hin bastelst zu schweren Körperlichen Schäden kommen.

terrax97 25.03.2013, 13:24

Vielen Danke erstmal:) Hab schon oft gelesen dass so Grundübungen meist das beste sind, aber kann man dadurch wirklich richtig muskulös werden?

0

"Schnellstmöglich" ist relativ. Nur wenn du wirklich hart und konsequent, nach eine strukturierten an dich angepassten Trainingsplan deine Muskulatur wirklich immer bis zur Erschöpfung trainierst, und den Trainingsplan sowhl immer wieder variierst, als auch an dein hoffentlich gestiegenes Trainingsniveau anpasst, wirst du Erfolge sehen können. Es kommt auf einen richtigen Wechsel zwischen hartem Training und erholsamen Pausen an, und natürlich auf eine eiweißreiche Ernährung (etwa 2,5 Gramm täglich pro Kilogramm Körpergewicht)

Jeder will möglichst schnell Muskeln aufbauen und jeder will genau die Tipps, die ihm da weiterhelfen. Die gibt es aber nicht, Muskelaufbau ist anstrengend und erfordert Zeit und Disziplin. Sonst liefen hier nur Modellathleten durch die Gegend.

Und mit 15 Jahren solltest du die Finger von Gewichten lassen, wenn du keine gute Betreuung und Anleitung bekommst. In dem Alter wächst du noch, da kannst du an deinem Rücken und den Gelenken noch richtig viel kaputt machen.

terrax97 25.03.2013, 13:22

Ja ich weiß schon, dass ich noch ein bisschen jung, will aber auch nicht dünn und "schwach" bleiben. Trotzdem danke:)

0
Pistensau1980 25.03.2013, 13:24
@terrax97

Das ist ja auch vollkommen in Ordnung, nur schnell wird es nicht gehen und du musst eben beißen und einfach durchhalten. Aber mit Gewichten wäre ich wie gesagt ohne Anleitung vorsichtig. Da machst du mehr kaputt, als es dir bringt.

0

Da kann ich dir leider von deinem Vorhaben, zuhause trainieren zu wollen, nur abraten! Es ist so als ob du Abi machen wolltest, aber die Schule nicht zu besuchen gedenkst. Das kann nur schief gehen!!! Denn auch Training will erst einmal gelernt sein!! Hier zu sparen ist Sparen an der falschen Stelle!

Was möchtest Du wissen?