Schnellstmöglich viele Muskeln (Kraft) aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie wurststurm sagt, muss das Krafttraining in den Saison-Aufbau einbezogen werden. Sein Zeitplan passt auf seine Saison als Leichtathlet. Bei mir als Langläufer mit dem Saison-Höhepunkt im März, würde das Maximalkraft-Training im April/Mai beginnen, die Kraftausdauer dann im Herbst auf Rollski und das Schnellkrafttraining ab Dezember auf Schnee.

Genau so müsste bei Dir das Maximalkraft-Training vor der Handballsaison stattfinden.

Heja, heja ...

Wie viel man genau aufbauen kann in einem Monat ist schwer zu sagen. Vielleicht 0,5kg bis 1kg reine Muskelmasse. Auf jeden Fall sollte die Ernährung angepasst werden. Bei so wenig Körpergewicht scheinst du einfach auch viel zu wenig zu essen. Schau mal hier.

http://powerliftingcheck.de/ernaehrung/

Würde es vielleicht eher Sinn machen. Außerhalb der Saison auf Muskel/Maximalkraft zu gehen und innerhalb der Saison, wenige Workouts auf Muskelaufbau um die gewonnene Masse zu halten? Hast du mal dein Trainer gefragt, was er empfehlen würde?

Wenn es dir um Kraft geht empfehle ich dir bankdrücken kniebeuge und Kreuz heben dazu vllt noch Dips und langhantel rudern in ein monat schadet du es bei jeder Übung dich um 10 Kilo zu Steigern sprich jede Woche um 2,5 Kilo erhöhen im wdh Bereich 6-8 versuchen solltest du immer 8 aber wenn du drunter liegst das ist dein Rahmen Körpergewicht in ein monat vllt 2 Kilo was sich erhöht 

Ich persönlich spiele auch Handball und meine, dass man Muskeln nicht innerhalb von wenig Zeit aufbauen kann. Man muss viel und regelmäßig trainieren...Dabei musst du deine Ziele und den Schwierigkeitsgrad steigern. Eine weitere Übung die sehr hilfreich ist wenn du dir jemanden suchst der ungefähr genauso stark ist wie du, der soll sich hinter dich stellen und an deine Hüfte packen ...Du musst dann so schnell und so stark du kannst noch vorne laufen, das kann so weit ich weiß dein Durchsetzungsvermögen trainieren

Wieso will eigentlich gefühlt jeder viel Muskeln aufbauen (und dann noch schnell)? 

Mir fällt da als erstes die Fleischproduktion (Rinder, Schwein, Geflügel) in Großbetrieben ein. 

Macht doch lieber langsam, mit ordentlicher Ernährung, auf Kraft, Beweglichkeit, Technik und Ausdauer. Die Muskeln sind dann ein Nebenprodukt.

Und sollte der Fall mal eintreten, dass ihr euch irgendwie verletzt und länger nichts mehr machen könnt, dann fangt ihr eh von Neuem an. Blödsinn.

Muskeln kann man nicht schnell aufbauen und in einem Monat erzielt man im Bereich Kraftaufbau keine nachhaltigen Fortschritte.

Funktionaler Muskelaufbau sollte nach saisonalen Kriterien erfolgen, z.B. so: Oktober - Januar Maximalkraft Training, Februar - April Kraftausdauer Training, Mai - August Schnellkraft Training, September Regeneration. In diesem Jahreszyklus kannst du nachhaltig disziplinengerecht Kraft aufbauen.

Mit schnell schnell in einem Monat erreichst du nichts ausser einer Verletzung deines untrainierten Körpers.

Was möchtest Du wissen?