schnellkrafttrainig für tennis

1 Antwort

Beim Tennis musst du schnell antreten können um Bälle zu ergattern und flink auf der Linie zu sein. Daher bietet sich ein Sprinttraining an. Wenn du schneller Sprinten, bzw. deinen Antritt verbessern möchtest, empfiehlt es sich den Körper in Hinblick auf den Gebrauch der ATP und KP zu trainieren.Diese Phosphate sind für die Energiebereitstellung in den ersten 10-15sek einer Belastung zuständig, also genau für einen Sprint oder schnellen Antritt. Am einfachsten geht das wenn du Sprints oder Antritte trainierst, und in Serien.D.h. du machst 5 Sprints, Pause, wieder 5 Sprints, wieder Pause und nochmal 5 Sprints.Diese Sprints dürfen aber nicht länger als 10-15sek lang sein.Anfangs besser 10sek.Zwischen den einzelnen Sprints musst du mind. 2min Pause machen!Das ist die Zeit die der Körper braucht um die ATP und KP Speicher wieder aufzufüllen.Am Besten markierst du dir mit Hütchen etc. eine Strecke und läufst immer aus dem Stand los.Dadurch wird dein Antritt verbessert.Du kannst auch variieren und mal mit dem Rücken zum Start stehen etc.Wichtig ist dass du dich vor der Trainingseinheit sehr gut aufwärmst und bei den Sprints richtig VOLLGAS gibst, also bei jedem Antritt das Maximum aus dir rausholst!!! Hier nochmal in Kurzform: Sprints: 3 x 5 x 10" (2' Pause/ 10'Serienpause) Auf Deutsch: 3 Serien à 5 Sprints, zwischen den 10sek Sprints 2' Pause, zwischen den einzelnen Serien 10' Pause. Entstammt der Feder Blankmans. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?