schnellkraft mit 30 jahren noch trainierbar?

2 Antworten

Ja, achte auf folgendes:Basis schaffen(regelmässiges Training über einige Wochen)-Mental drauf einstellen-im ausgeruhten Zustand-kurze Übungsdauer-lange Pause

Ich bin auch schon über 40 und lerne jetzt erst die Schnellkraft. Na ja, ich habe mich bisher immer für Langstreckenläufe eingestellt und da bisher auch für mich ganz gute Zeiten reingelaufen. Seit einiger Zeit nehme ich aber auch an kurzen Läufen teil und da will ich die Schnellkraft haben. Darauf trainiere ich auch anderst - viele Sprints, Intervalle und Übungen wie Ausfallschritte (die sind wirklich anstrengend), Seilhüpfen, Treppen und Berglaufen. Es ist nie zu spät für etwas, wofür man sich begeistern kann.

Schnellkraft/Explosivkraft ricbtig trainieren

Wie trainiert man Schnellkraft/Explosivkraft für sprints am besten? Habe schon ein paar Seiten durchgeklickt und bemerkt das die Meinungen weit auseinander gehen, , deswegen sollten nur die Antworten,die sich auch WIRKLICH damit auskennen!

...zur Frage

Antizipation: Ist die Fähigkeit genetisch bedingt oder im großen Maße trainierbar?

Kann man die Antizipationsfähigkeit trainieren, oder ist sie zum großen Teil genetisch bedingt? Was meint ihr?

...zur Frage

Welches ist das beste Krafttraining für Sprinter?

Wie trainieren Sprinter eigentlich am effektivsten ihre Schnellkraft? Welche Übungen gehören zum optimalen Krafttraining für Sprinter?

...zur Frage

ist so ein bieps normal für einen 13 jährigen?

hey meinsohn hat mir letzens einen oberarm gezeigt und er htte einen 30 bizeps also er trainiert nicht... auc so hat er ein geringes körperfett ... muss man sich sorgen machen ?

...zur Frage

kann ich mit 11 ins Kunstturnen?

Ich turne seit 4 Jahren leider nur Geräteturnen. Könnte ich noch ins Kunstturnen?

...zur Frage

Wie lautet der Kraftindex für Schnellkraft?

Ich bin am überlegen zwischen 1. fmax+tmax ( maximale kraft+ maxile Zeit) und der 2. Variante: fmax / tmax
die zweite Verson wäre eigentlich logischer, aber ich bin verunsichert, weil mir aus eigentlich sicherer Quelle, gesagt wurde, dass es fmax + tmax ist.

Schnellkraft setzt sich ja zusammen auf Kraft und Zeit aber es ist ja das Ergebnis von Kraft / Zeit. Hier bin ich mathematisch auch einfach nicht gut veranlagt;)

Lösung bitte mit kurzer leichter Erklärung.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?