Schneller muskeltraining zu hause und welche Ernährung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eine nette Frage soll auch eine nette Antwort bekommen, aber so gerne wie ich auch helfen würde, muss ich auch sagen, dass es keine Pläne für rasanten Muskelaufbau gibt. Den gibt es nämlich - abgesehen davon, falls dein Vater Apotheker wäre - nicht. Auch keinen solchen Ernährungsplan.

Muskeln baut der Körper auf, wenn die nötigen Trainingsreize gesetzt werden und wenn du ihn aufbauen lässt (gutes Essen, genug Schlaf, keine großen Störfaktoren wie Verletzungen, Stress, Alkohol usw). Das braucht aber Zeit. Trainingspläne oder Übungen gibts wie Sand am Meer und ob du ein bißchen mehr dies oder das machst, bildet keinen so großen Unterschied. Übertreib es halt nicht und bewahre den gesunden Menschenverstand was die Belastung betrifft. Ansonsten ist das Wichtigste beim Weiterkommen im Training auch das Langweiligste: Beständigkeit. Und einen Ernährungsplan brauchst du nicht. Iß genug und gesund.

Muskelaufbau erfolgt beim kontrollierten und regelmäßigen Training. Das geht auf die Schnelle nicht. Deswegen nimm die mehr Zeit für den Muskelaufbau. Damit tust du deinem Körper eher was Gutes, als wenn du schnell trainierst.

Wenn du wenig Hanteln hast, dann kannst du es mit freeletics versuchen. Das braucht erstmal einen guten Anfang. Aber wenn du es erstmal geschafft hast,  kommst du gut mit dem Muskelaufbau voran.

Hier mal ein link zu Freeletics für Einsteiger:

https://www.freeletics.com/de/blog/anfanger-so-findest-du-den-einstieg-in-dein-tagliches-freeletics-training/

Was möchtest Du wissen?