Schneller laufen auf der Bahn oder im Gelände?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprinten kannst du auf der Bahn viel schneller. In den modernen Bahnen stecktz so viel Forschung und Technik, dass sie sowohl für Sprinter als auch für Langstreckenläufer ein Maximum an Speed und "Gesundheit" bietet (mir fehlt gerade das Wort ^^) Ich laufe auch viel lieber im Wald, da ist es nicht so langweilig und man ist motivierter. AUßerdem schont es deine Gelenke und die Luft ist sehr angenehm. Schneller bist du allerdings auf der Bahn, aber das interessiert ja eigentlich nicht beim Ausdauerlauf!

Auf der Bahn kannst du schneller laufen da die Bahn eine ganz andere Belagstruktur hat als der unebene Waldboden. Die Laufbahnen werden darüber hinaus gezielt so gebaut, das du optimale Laufverhältnisse vorfindest.

darf ich mit einem läuferknie und PSS radfahren ?

ich trete morgen zu einem praktikum an, und würde eher das rad als die bahn bevorzugen ( 3 monate jeden tag bahn fahren würde deutlich zu teuer werden und so bleibe ich jedenfalls in bewegung und bin an der frischen luft)- seit 6 wochen habe ich ein läuferknie und ein jumper´s knee (patellasehnenschmerzen). die sehne die für das läuferknie verantwortlich ist hat sich im vergleich zu vor 6 wochen deutlich beruhigt und schmerzt jetzt seltener, nur bei starken beugungen wo dann mein körpergewicht drauf lastet

unerklärlicherweise haben sich die schmerzen an der patellasehnen verstärkt, wobei ich die letzten woche komplett ruhe hatte in diesem bereich.

nun zur meiner frage: darf ich radfahren (5km am morgen und 5km am abend) ? würden sich die beschwerden verschlimmern, oder wäre das sogar günstig für die genesung ? ich würde berge eher meiden i dem ich diesen abschnitt zu fuß gehe und mit hoher freqeunz (niedriger krafteinsatz) und niedrigem gang fahre.

was meint ihr ? schonmal danke^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?