Schnell und gesund ZUNEHMEN?

3 Antworten

Hey :) also ob es an den Schilddrüsen liegt, kann dir hier leider keiner sagen. Dafür solltest du einfach mal zu einem Arzt gehen.

Ich kann dich zudem schon mal beruhigen. Auch wenn du der einzige in deinem Freundeskreis bist, bist du bestimmt nicht der einzige Junge mit diesem Problem. 

Anstatt dich super fett zu ernähren, was leider sehr ungesund und auf Dauer nicht gut für deinen Körper ist, solltest du versuchen gesund zuzunehmen. Hört sich erstmal widersprüchlich an, klappt aber!

Iss einfach sehr viele Vollkornprodukte, viel Eiweiß und gesunde Fette. Diese stecken unter anderem in Avocados und Nüssen. 

Kennst du Fit Trio? Die haben einen Blog und einer von denen versucht auch gerade gesund zuzunehmen :) schau doch bei denen mal vorbei da findest du viele Rezepte. Ihn findest du sonst auch bei Instagram wenn du das hast. Jan Koerber oder so heißt der glaube ich.

Viel Erfolg ;)

Schreib mir eine Nachricht, kann dir gerne einen Ernährungsplan schicken mit dem ich selbst 20 kilo in kurzer Zeit zugenommen habe.

Sehr gerne :)

0

Hallo,

du bist wirklich bei weitem nicht der einzigste, aber 1,86m und 56Kilogramm ist schon wirklich extrem dünn, als ich damals angefangen habe, hatte ich bei 1,83m 68 Kilogramm und war schon relativ dünn, aber das sollte dich auf gar keinen Fall versunsichern.
Zunächst mal, solltest du dir wirklich einen guten Ernährungsplan raussuchen, auch wenn ich das Wort Hardgainer nicht mag, aber Google mal danach, da gibt es genug zu.
Mir selbst haben die vielen Zwischenmahlzeiten sehr geholfen, Zwischendurch habe ich mir immer Studentenfutter gekauft mit vielen Kcal und gesunden Fettsäuren, dazu angefangen morgens zu essen, dann Mittags, dann Abends, nachdem diese Routine drine war, habe ich angefangen auch nach dem Abendessen etwas zu essen, dann kurz nach dem Frühstück usw. , wenn du dazu noch 2-3 mal in der Woche einen GK Plan durchziehst, kann ich dir garantieren, dass du in 6-12 Monaten besser aussiehst, als alle deine Freunde, die einfach nur eine andere Veranlagerung haben.
Der große Vorteil ist, dass du wenig Fett anlagerst und mit der richtigen Ernährung und Training siehst du dann echt gut aus ;)

Schmerzen in den Beinmuskeln nach langen Radtouren

Hallo, auf längeren Touren bekomme ich irgendwann Schmerzen in den Beinmuskeln, speziell unterer Anteil der Oberschenkelstrecker, später auch Wadenköpfe. Ich fühle mich sonst aber nicht erschöpft, die Beine sind auch noch nicht schwer, nur etwas angestrengt. Die Schmerzen halten auch Stunden nach der Tourn an, sind meist erst am nächsten Morgen wieder weg. Es scheint eine Sache der Ausdauer zu sein, auf langen Paddeltouren bekomme ich es auch. Es ist jedoch kein Muskelkater, Mineralienmangel glaube ich auch nicht, bin mir aber nicht sicher. (Ich esse jedenfalls sehr ausgewogen, habe unterwegs meist Bananen, Äpfel und Brote mit.) Was verursacht also die Schmerzen und was könnte ich ursächlich dagegen tun?

...zur Frage

massephase?! und training so in ordnung?

Beschreibung zu mit Größe: 172 cm Gewicht: 56 kg Alter: 16 Ernährung: Frühstück: Müsli 60g mit 300 ml Milch 3 Scheiben Vollkorntoast mit Putenstreifen ( 757 kcal) Snack: Dinkelsemmel mit Putenstreifen 348 kcal Mittag: Eintopf mit linsen und gemüse und Nudeln ( 952 kcal) Snack: 2 Bananen Abendessen: Roggenbrot mit Käse und Gemüse (250 kcal) Snack: Obst

Zum training 45 min 5 mal in der woche montag trizeps, bizeps brust dienstag beine, rücken mittwoch seil runterziehen Bankdrücken Donnerstag cardio 30 min Freitag trizeps bankdrücken rücken bizeps brust

Ist das so ok?
Kann ich so weiter machen das ich zunehme?

...zur Frage

HILFE! Fressattacken!

Treibe seit einiger Zeit wieder mehr Sport (Fitnessstudio, Joggen und Aerobig) Esse aber genau so viel wie vorher. Habe deshalb sehr schnell wieder Hunger, esse jedoch aus Angst dass ich zunehme trotzdem die gleiche Menge wie vorher als ich noch nicht so Intensiv Sport getrieben habe. Bekomme deshalb zurzeit Fressattacken. Habe mich im Internet darüber Informiert, jedoch essen viele Leute bei einer Fressattacke Schokolade. Ich hingegen esse (hört sich jetzt total schwachsinnig an) unmengen von Obst vor allem Äpfel. Heißt dass es fehlen mir irgendwelche Nährstoffe oder Vitamine? Esse ich da ich jetzt viel Sport treibe zu wenig? Habe seit einiger Zeit auch einen "aufgeblähten" Bauch. Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?

...zur Frage

Kann ich eigentlich Masse aufbauen?

Servus,

kann ich eigentlich Muskelmasse aufbauen, wenn ich hart trainiere, aber dann größtenteils nur Obst und Gemüse esse? Eiweiß in Form von Magerquark etc esse ich auch genug.

Also so ungefähr 2000-2500 Kalorien zu mir nehme?

(Bin 19 Jahre, 1,81m groß und wiege 68,5kg)

...zur Frage

Krafttraining Ernährung Gewicht?

Hallo,

ich wiege etwa 52-55 kg und bin 177 cm groß. Ich möchte gerne zunehmen und Muskeln aufbauen.

Ich esse zum Frühstück 1 Müsli mit Haferflocken, Obst usw. dazu ein Glas Orangensaft und manchmal auch ein Kaffee. Am Abend gibt es als was fleischiges, Gemüse usw. Sonst so esse ich am Tag etwa 2-6 Vollkorntoasts mit Salami, Butter und Schmelzkäse. Zwischendurch esse ich auch 1-3 Bananen. Und wenn ich als noch Platz habe esse ich ein zweites Müsli. Ich trinke am Tag 2-3 Liter Wasser und dazu als noch 1-2 Liter Milch.

Jetzt zu meiner Frage: Ist die Ernährung für Muskelaufbau so richtig, was sollte ich hinzufügen, was sollte ich ersetzen? Sollte ich erst ein bestimmtes Gericht erreichen um mit dem Krafttraining zu beginnen oder kann ich jetzt schon beginnen? Ich hänge noch ein Bild von meinem Oberkörper an zur besseren Einschätzung. Ich bitte um hilfreiche Tipps!

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?