schnell oder langsam laufen, Trainingseffekt?

1 Antwort

es kommt vor allem auf deine Trainingsziele an. Schnell laufen hält man nicht lange durch, und trainiert eher die Schnellkraft, und durch höhere Intensität, verbraucht man auch in kürzerer Zeit mehr Energie. Wenn du beispielsweise Abnehmen willst, dann spielen eben nur die verbrauchten Kalorien eine Rolle. Und zwar unterm Strich nur die Kalorienbilanz, denn du nimmst nur dann ab, wenn du mehr Kalorienverbrauchst, als du durchs Essen zu dir nimmst. Du kannst den selben Kaloreinverbrauch ereeichen, wenn du in einer geringeren Intensität lämnger läufst. Wenn du die Muskulatur trainieren willst, dann brauchst einen entsprechend intensiven Muskelreiz. Da wird langsam laufen sicher nicht so viel bringen.

Intervalltraining zur Fettverbrennung mit Krafttraining,passt das so?

weiblich 16 jahre, ich wärme mich 5 minuten am crosstrainer auf, laufe dann am laufband nochmal 2 minuten langsam ein und steigere mich auf meine durchschnittsgeschwindigkeit bzw.schon eher an der grenze zu mehr, dann fange ich an mit intervall, meistens so 30 sekunden, wenn ichs schaffe auch 40 sekunden und mache dann meistens eine minute pause, dann nochmal intervall mit paar kmh mehr, dann pause und wieder intervall mit dann nochmal erhöhten kmh. dann laufe ich langsam aus oder gehe aus.komme dann so auf eine viertelstunde, mit dem cross auf 20 minuten. danach mach ich krafttraining abduktor adductor als pyramide 3-sätze, dann sit ups so viel ich schaffe auch mit 3 sätzen ca. und dann noch bizeps training mit kleinhanteln. meine ernährung ist sehr gesund und durch viel sojaprodukte,bohnen und reis auch eiweißreich. ist das ok, zum abnehmen und muskeln aufbauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?