schnell Kondition aufbauen für Fußball

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich muss zugebe, ich bin jetzt auch nicht so der Profi was Konditonstraining angeht. Aber ich hab hier das Video gesehen, das zumindest ein paar Übungen für zu Hause empfiehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um wieder reinzukommen vielleicht ein kraftzirkel der einiges abdeckt:

15 langsame liegestütze, direkt danach 30 crunches, dann 15 hochstrecksprünge, 2 minuten stabis ( die übung wo man sich mit den unterarmen auf den boden abstützt und hält),skippis auf der stelle 1 minute, ein sprint über 50m schließlich (die zahlen sind beispiele, kannst natrlich alles variieren unter runtersetzen wenn du das erstmal nicht schaffst, und zwischen den übungen keine pause!)

dann 30 sekunden pause nach einem zirkel und direkt wiederholen. am besten 4-5 mal. das zieht ordentlich, kannst du 3 mal die woche machen und die erfolge sind auch schnell da

zusätzlich laufen gehen 1-2 mal die woche. normalerweise sollten es 30 minuten mindestens sein damit es ein effekt hat- aber erstmal so lange durchhalten wie es geht im lockeren gemütlichen tempo

wenn du nach einigen monaten wieder einigermaßen fit geworden bist kannst du ein intervalltraining einbauen was dir in puncto ausdauer unglaublich schnell und gut weiterhilft (vorher machts kein sinn, da zu hart)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal DANKE Leute,

klingt schon mal alles sehr gut.

so hatte ich mir das vorgestellt.... kleine Übungen die man mit relativ wenig (Zeit-) Aufwand erledigen kann .

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von support
08.08.2013, 13:05

Hallo Skribbi,

benutze doch das nächste mal die Kommentar-Funktion wenn du dich für die Antworten bedanken möchtest. Das ist auch für den Antwortgeber übersichtlicher, da ja die Antworten durch die Bewertungen immer in Bewegung sind.

Liebe Grüße,

Anja vom sportlerfrage.net-Support

0

Aus eigener Erfahrung. Viele Jahre selbst in ersten (+2.ten) Mannschaften gespielt, anschliessend viele Jahre Trainer (zuletzt auch von Damenmannschaften) Fussball in den unteren Klassen ist und sollte Hobby bleiben, es soll Spass machen. Meine Mannschaften "verdienten" zwar etwas Geld dabei, aber jeder hatte und hat einen Beruf. Das ist das Wichtigste und hat immer Vorrang! Wenn Du nach 2 Jahren Pause wieder anfangen möchtest ist das nicht nur gesundheitlich mit Risiken verbunden. Mein Tipp: Nicht übertreiben, langsam das herkömmliche Training mitmachen soweit es geht, wenn es nicht geht aufhören. Auf alle Fälle einige Sipiele in der 2.ten oder sogar 3.ten Mannschaft gestalten/mitmachen. Ist ja auch bei Dir "nur" Hobby? Leben kannst Du davon nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skribbi
08.08.2013, 12:39

ja, ist wirklich nur Hobby.

aber trotzdem möchte man ja nicht bei den ersten Trainings oder den ersten Spielen nach 10 Minuten "abkacken" :-)

0

Was möchtest Du wissen?