Schnell abnehmen/Speck weg bekommen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo FootballLife!

Ich hoffe, Du wirst noch lange Spass am Fussbal haben! Fussball ist eine Ausdauersportart und deshalb bin ich etwas anderer Meinung, was Kohlehydrate angeht. Wenn man Ausdauersport betreibt, dann braucht man diese ebenso wie Eiweiss.

Generell macht Dein Körper im Moment den Schritt vom Jugendlichen zum Erwachsenen. Natürlich ist da eine Speckschicht nicht schön, aber im Moment auch nicht das grösste Unglück. Ich gehe auch davon aus, dass Deine Wachstumsphase noch nicht abegeschlossen ist. Du wirst vermutlich noch einige cm zulegen.

Wenn Du nun versuchst Deine Fresslust in den Griff zu bekommen und auf kalorienreiche Zwischenmahlzeiten und Süssgetränke verzichtest und statt dessen zu Obst greifst, ist das mal ein Anfang. Versuch das mal eine Woche durchzuhalten. Natürlich solltest Du das nicht durch eine Extraportion am Mittagstisch kompensieren. Steh auf die Waage und beobachte Dein Gewicht. Du solltest darauf achten, nicht zuzunehmen. Mit dem Wachstum und dem Fussballtraining werden sich die Proportionen automatisch zurecht rücken.

Das dauert länger - aber es ist nachhaltig. Ein schneller, künstlich mit einer Diät herbei geführter Gewichtsverlust wird der Körper in der Regel ebenso schnell wieder (über-) kompensieren (JoJo-Effekt).

Viel Erfolg LLLFuchs

Versuche mal die anabole Diät bzw. eiweiss diät. Das ist eine kohlenhydratarme Diät. Streiche schlechte Kohlenhydrate aus der Ernährung wie Weißbrot, Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke. Vor allem Abends keine Kohlenhyrate mehr essen.

also ich an deiner Stelle würde die Variante "weiter essen" bervorzugen dafür aber 3-4 Ausdauereinheiten pro Woche bei 120er-maximal 140er Puls absolvieren, mindestens 1,5h.

Muskelaufbau Frau

Hallo ich bin 17 Jahre alt wiege zwischen 50-51kg und bin ca 163cm groß. habe nun insgesamt 27kg abgenommen wollte das gewicht jetzt halten und Muskeln aufbauen aber richtig also keine kraftausdauer oder sowas und eben noch Körperfett reduzieren weil ich gerne einen leichten sixpack ansatz hätte.. habe im fitnessstudio mein körperfett messen lassen und es war bei 18.2%.

Habe einen Split-Trainingsplan bekommen also 4x pro woche training.:

Montag: Schulter/Rücken/Trizeps/Bauch/Rumpf Dienstag:Beine/Po/Bizeps/Waden/Brust Mittwoch: Pause Donnerstag:Schulter/Rücken/Trizeps/Bauch/Rumpf Freitag:Dienstag:Beine/Po/Bizeps/Waden/Brust Samstag: Pause Sonntag: Pause

3 Sätze und Wiederholungen unterschiedlich mal 12,10,8,6 oder 8,8,6 immer so das ich die letzte wiederholung gerade noch korrekt ausführen kann.

Meine Ernährung: Sehr eiweißreich, mäßig kh, wenig fett zb: 7:00 Morgens: 2 Roggenvollkornbrote mit körnigem frischkäse(magerstufe) und Putenbrust manchmal mit Ei/Eiweiß 10:00 Zwischen: 1 Weider Low Carb Eiweißriegel oder Magerquark mit Erdbeeren 12:30 Mittags: Naturreis/Gemüse/Fleisch/Thunfisch jedenfalls eine gute Mischung aus guten KH und magerem Protein. 16:00 Zwischen(Training): weil ich direkt nach der arbeit gehe 1 Banane 16:00 Zwischen(kein Training): Low Carb Eiweißriegel 18:30 Nach dem Training: Whey-Protein Shake von Scitec nutrition mit Wasser 20:00 Abends: Gemüse/Proteine/Eiweißbrot/Knäckebrot (wenig Kh) 21/22:00 Vor dem Schlafen: Weider Protein Plus 80 4 Komponenten Shake mit Wasser

Liege meist bei 150-200g Eiweiß, 100-150g KH (an nicht trainingstagen 100-120), Fett ca.30-40g, Kalorien pendeln zwischen 1500-1650.

Habt ihr eventuell noch Tipps oder verbesserungen was Training und Ernährung angeht? Würde mich sehr über Antworten freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?