Schmerzmittel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An Deiner Stelle würde ich dem Körper die Zeit und Ruhe gönnen, die er braucht. Die Schmerzen und der jüngste Leistungseinbruch sind Zeichen dafür, dass er das jetzt auch braucht.

Hinsichtlich des Schmerzmittels würde ich mich darauf verlassen, was der Arzt sagt, allerdings gebe ich Dir auch die Empfehlung, die weitere Notwendigkeit regelmäßig zu hinterfragen, da das Mittel nach einiger Zeit Probleme etwa mit dem Magen verursachen kann, wie ich selbst erfahren musste.

Hmm, also es gibt ein Grundprinzip; wenns weh tut - kein Training. Wenn deine Krankheit/Verletzung ausheilen soll dann braucht der Körper jetzt Ruhe. Ich würde wirklich einen grösseren Zeithorizont definieren, z.B. 3 Monate, in denen du einfach mal nichts machst ausser Regeneration, Spaziergänge, Sauna und Massagen.

Zu der Dosierung des Schmerzmittels solltest du deinen Arzt konsultieren, nicht das Internet.

Danke für die Antwort. Das Schmerzmittel nehme ich so ein, wie es der Arzt verordnet hat- da brauche ich nicht das Internet "konsultieren". Und eine Trainingspause werde ich zwangsweise während der Sommerferien, also sechs Wochen machen müssen, und dann kann ich schon mal feststellen, ob die Erholung mir nützt.

0

Hilft Kraftsport bei Rheuma?

Oder kann es Rheuma vorbeugen? Ich habe erfahren, dass es sein kann, dass ich das Rheuma meiner Oma erben werde. Ich mache ja schon sehr viel Aerobic und all mögliches workout. Das soll nicht unbedingt helfen. Aber Kraftsport soll hilfreich sein, wurde mir von einem Kraftsportler gesagt. Aber ich weiß nicht, ob da was dran ist. Der hätte gesagt, das Kraftsport gut gegen alles ist. Weiß hier jemand genaueres? Und auch, ob man dem vorbeugen kann?

...zur Frage

Paracetamol 500 mg Aufbewahrung

Hallo ich habe ein Problem.. ich habe mir letzten Sommer eine Packung 500 mg Paracetamol ( Schmerztabletten) gekauft. Habe damals 3-4 genommen und die Tabletten dann nur in dem silbernen also wo man dann draufdrücken muss dass die Tabletten rauskommen aufbewahrt. Das Problem ist aber dass ich sie dann in meiner Sporttasche vergessen habe und die im Sommer auch einige male in der Sonne stand aber jetzt im Winter hatte ich sie in der Garage wo es auch ein bisschen kalt ist Aber dass Ablaufsdatum ist erst 2014 . In der Beschreibung steht: Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blister angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich....

Meine Frage: Kann ich die Tabletten noch nehmen oder lieber nicht mehr? Danke schon im vorraus :)

...zur Frage

Was tun, wenn Zehen beim Rennradfahren ab und zu taub werden?

Einem meiner Bekannten werden beim Rennradfahren ab und zu mal die Zehen taub. Er benutzt Klickpedale und hat sich erst neue Schuhe zugelegt. Erst durch wirklich aktives Bewegen der Zehen, bzw. des ganzen Fußes in dem Schuh wird dies dann wieder besser. Kommt dann aber nach einer Zeit wieder. An was könnte dies liegen?

...zur Frage

Wie schädlich ist Krafttraining und die Einnahme von Schmerzmittel (Ibuprofenum)?

Kann es schädlich sein wenn ich morgens eine Kopfschmerztablette (Ibuprofenum) nehme und abends ins Krafttraining gehe? Zwischen Einnahme der Tablette und dem Krafttraining stehen min. 8 Stunden.

...zur Frage

Worüber gibt der CT-Wert eines Drivers beim Golf Auskunft?

Habe diesen Begriff erst kürzlich das erste Mal gehört und kann damit nichts anfangen. Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Wieso muss man den Ball beim Squashen erst "aufwärmen"?

Hab gestern das erste mal Squash gespielt und da haben uns zwei solche Pros erklärt, man müsse den Ball erstmal mit ein paar dutzend Schlägen auf "Betriebstemperatur" bringen. Weshalb ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?