Schmerzmittel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An Deiner Stelle würde ich dem Körper die Zeit und Ruhe gönnen, die er braucht. Die Schmerzen und der jüngste Leistungseinbruch sind Zeichen dafür, dass er das jetzt auch braucht.

Hinsichtlich des Schmerzmittels würde ich mich darauf verlassen, was der Arzt sagt, allerdings gebe ich Dir auch die Empfehlung, die weitere Notwendigkeit regelmäßig zu hinterfragen, da das Mittel nach einiger Zeit Probleme etwa mit dem Magen verursachen kann, wie ich selbst erfahren musste.

Hmm, also es gibt ein Grundprinzip; wenns weh tut - kein Training. Wenn deine Krankheit/Verletzung ausheilen soll dann braucht der Körper jetzt Ruhe. Ich würde wirklich einen grösseren Zeithorizont definieren, z.B. 3 Monate, in denen du einfach mal nichts machst ausser Regeneration, Spaziergänge, Sauna und Massagen.

Zu der Dosierung des Schmerzmittels solltest du deinen Arzt konsultieren, nicht das Internet.

Danke für die Antwort. Das Schmerzmittel nehme ich so ein, wie es der Arzt verordnet hat- da brauche ich nicht das Internet "konsultieren". Und eine Trainingspause werde ich zwangsweise während der Sommerferien, also sechs Wochen machen müssen, und dann kann ich schon mal feststellen, ob die Erholung mir nützt.

0

Was möchtest Du wissen?