schmerzen,evtl.muskelzerrung

4 Antworten

also mit dem sport würde ich auf jeden fall abwarten und eher schonen, aber ich bin auch kein arzt... geh einfach zu einem anderen arzt, manchmal sagt einer mehr als der andere... aber mehr kann ich leider dazu auch nicht sagen

Sorry aber wir sind keine Ärzte und aus deinem Text kann man nichts herauslesen. Wenn die Verletzung vom Sport kommt (sagt der Text auch nicht) dann solltest du zu einem Sportarzt, die können das Übel schnell feststellen. Allerdings kann es auch gut sein, dass du dann nichts machen kannst ausser Abwarten. In dem Fall würde ich die Schmerzmittel wechseln.

Du müsstest schon ein paar Daten mehr angeben. Wie alt bist du? Wie ist deine Krankheitsgeschichte bzw. Vorerkrankungen? CT wurde nach 3 Wochen bei Schmerzen im Hüftgelenk gemacht? Das ist schon verwunderlich.

Leistenprobleme - Erfahrungen?

Hallo, ich habe seit Mitte Februar Probleme mit der Leiste. Zu mir: Ich bin Anfang 20 und spiele selber Fußball. Beim Training haben sich leichte Schmerzen in der Leiste eingeschlichen, umso länger es dauerte. So ging es etwa eine Woche lang. Zunächst weitergemacht, weil es ja erst gegen Ende auftrat.

Dann habe ich knapp vier Wochen ausgesetzt und gedacht, das eeht ja schon weg. Beim Antesten aber gemerkt, dass es nicht wirnlich besser war und zum Arzt gegangen. Der meinte es wäre eine Leistenzerrung und hat mir eine E-Therapie verschrieben, welche nichts eingebracht hat. Ich werde demnächst wohl einen anderen Arzt aufsuchen, aber hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Die Schmerzen treten beim langen Laufen und auch Gehen auf, sowie beim heranziehen des Beines, zB wenn man die Socke im Stehen (auf einem Bein) anzieht. Teilweise ziehen die Schmerzen bis in die Adduktoren.

...zur Frage

Bänderzerrung tut nach 6 Wochen noch ein bisschen weh, normal?

Ich bin am Donnerstag genau vor 6 Wochen beim Fußball umgeknickt (Sprunggelenk). Die Diagnose vom Arzt lautete ,Bänderzerrung‘. Ich habe 6 Wochen Sportverbot bekommen und musste eine Orthese tragen. Am kommenden Donnerstag habe ich den Arzt Termin, wo eigentlich ,alles wieder heile sein soll‘. Doch wenn ich meinen Fuß ein bisschen weiter knicke tut es noch ein wenig weh , nicht so das ich schreie aber es ist schon noch ziemlich schmerzhaft. Ist dies möglicherweise wegen des versteifen des Gelenkes bzw. der Bänder ?

...zur Frage

Blauer Fleck am Bein, was ist das?

Hallo,

Ich habe vor ca 2 1/2 wochen einen Tritt in die Wade bekommen und seit letzter Woche einen blauen Fleck an meinem unteren Bein also kurz über dem Knöchel an der Innenseite endeckt.

Kann das immer noch in Zusammenhang stehen? Beim anspannen der Wadenmuskulatur habe ich auch noch Schmerzen.

Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

computertomographie Strahlung?

Hallo ich spiele in der U17 Bundesliga Fußball. Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich regelmäßg Schmerzen in der rechten Leiste aber auch im Adduktorenbereich. Ich war jetzt schon bei vielen Ärzten, Physios und Orthopäden. Die meisten sagten was anderes z.b eine weiche Leiste oder ''es kommt vom Wachstum''... Ein Physiotherapeut hatte mir dann geraten mal eine CT-untersuchung machen zu lassen. Als ich dass dann machen wollte meinten die Ärzte dass für einen 16-Jährigen die Strahlenbelastung in diesem Breich zu hoch sind.. was sagt ihr dazu?

Danke schon im Vorraus :)

...zur Frage

Schmerzen im Fuß, was tun?

Also ich weiß das, dass hier nur ein forum ist und kein arztbesuch ersetzt, jedoch war ich schon so oft und immer wieder kamen die gleichen antworten... Ich spiel Fußball und vor 2 wochen wurde ich am linken Fuß gefoult und konnte dann ohne schmerzen nicht mehr auftreten die Schmerzen sind am linken Fuß innen am Knöchel, ich hatte sogar solche schmerzen das ich einen Krampf in der Wade bekam ( ich weiß nicht ob die 2 sachen zusammenhängen ich dachte mir aber da es unmittelbar aufeinander folgte sollte ich es besser erwähnen). Ich bin daraufhin zum arzt und dieser hat gemeint das es nur gezerrtes Innenband ist und mehr nicht, außerdem hat er mir nur eine Sportentschuldigung ausgestellt für den Zeitraum einer Woche. Er meinte ebenfalls das ich nach einer Woch wieder anfangen könnte ich zwar leichte Schmerzen spüren würde diese aber normal wären. Außerdem hat er mir angeordnet eine bandage zu tragen wenn ich eine sportliche Belastung habe. Dieses habe ich getan und ich hab auch nur leichtes aufwärmen mitgemacht weil ich danach sofort wieder höllische schmerzen hatte, dann hab ich wieder meinen Fuß geschont und ich dachte mir diese Woche da es jetzt schon 2 wochen her ist könnte ich wieder anfangen zu trainieren aber ich hatte bereits schon beim aufwärmen solche schmerzen das ich kaum auftreten konnte. Ich war auch zwischendrin wieder beim Arzt und dieser hat gemeint das sei normal. Aber sind schmerzen normal? Meiner Meinung nach nicht ich schon mich jetzt weiter aber irgendwann würde ich schon gerne wieder anfangen zu spielen und trainieren ohne dabei mich vor schmerzen zu krümmen. Deshalb würde ich gern eure Meinung mal dazu wissen, ich weiß ferndiagnosen sind unmöglich aber was würdet ihr mir empfehlen noch eine Woche warten und wenns nicht besser ist zu nem anderen Arzt oder sind die schmerzen wirklich "normal"?

Dankeschön und tut mir leid das es so lang geworden ist :)

...zur Frage

Geschwollenes, Blaues Sprunggelenk am rechten Fuß nach Umknicken. Was tun?

Bin vor ca. 3 Stunden beim Spazieren blöd umgeknickt (nach außen). Ich konnte direkt danach kaum gehen und bin den restlichen Weg nach Hause gehumpelt. Mein Sprunggelenk ist jetzt geschwollen und etwas blau, jedoch tut es nur wenig weh, es ist mir aber nicht möglich den Fuß etwas nach außen zu drehen. Ich muss dazu sagen, dass die Schmerzen direkt nach dem Unfall stärker waren als jetzt. Ich hab schon gekühlt und den Fuß hochgelegt, aber mein Fuß ist immer noch sehr heiß und die Schwellung ist noch nicht abgeklungen. Ist es sinnvoll einen Arzt aufzusuchen, bzw. mit welcher Diagnose bzw. Therapie habe ich zu rechnen? Dazu kommt noch, dass ich morgen mit dem Auto los muss, und ich habe Angst, dass mich die Schmerzen beim Bremsen behindern könnten.... Ich hoffe auf schnelle Antworten und evtl. sogar eine Vordiagnose bevor ich den Arzt besuchen werde!

Liebe Grüße, Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?