Schmerzen von Pilates?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke,die idealste Lösung wäre es,zumindest zu Beginn einen Pilates Kurs zu besuchen,wo man auf grundlegende Haltungsfehler aufmerksam gemacht wird. Später kann man die Übungen für sich Zuhause dann gut weiterverfolgen. Wenn das nicht möglich ist,solltest du darauf achten,dass du während der Übungen nie ein Hohlkreuz machst,immer die Bauchmuskulatur und Beckenbodenmuskulatur angespannt hältst (Powerhouse),die Schultern nicht hochziehst, sondern nach "hinten unten" bewegst und -last but not least- wenn du Nackenschmerzen hast,leg dir bei Übungen,die auf dem Rücken stattfinden,ruhig ein Kissen unter den Kopf.Das wird in den Kursen auch so gemacht. Es ist wichtig,am Anfang die Halswirbelsäule nicht zu überlasten,und dies passiert am Anfang recht schnell,weil die gesamte Nackenmuskulatur noch nicht so ausgeprägt ist. Alles Gute!

Hallo, die DVD´s, die es im Handel gibt arbeiten meines Erachtens in einem ziemlichen Tempo. So hast du meist gar nicht richtig Zeit, erst einmal die Zentrierung aufzunehmen, Nacken lang zu ziehen, richtig in die Grundausgangsposition zu gehen. Besser ist immer ein, von einem ausgebildeten Trainer, angeleitetet Kurs auf jeden Fall. Achte vielleicht beim nächsten DVD-Training darauf, dass du den Nacken lang rausziehst, ihn richtig längst, um die HWS zu schonen. Das Kinn ist dann leicht(!!) zum Brustbein gezogen.Vermutlich hast du die Halsmuskulatur zu sehr angespannt und nicht aus dem Powerhouse heraus gearbeitet! Erst Powerhouse anspannen, dann erst in die Übungen gehen! Viel Erfolg!

Ich denke das du bei den Übungen was falsch machst!Nehm dir die Zeit und schau dir die DVD in ruhe an ohne mitzumachen und versuch einzelne Übungen genau so durchzuführen.Weh tun sollte Pilates bestimmt nicht.Wirst den Kopf nicht richtig halten oder dich zu sehr beanspruchen und dabei verspannen.Und Pilates will ja genau das Gegenteil erreichen.Wenn ich meine DVD durchziehe merke ich wie sich alles an Verspannungen löst und für mich ist es eher wie Krankengymnastik weil's einfach gut tut.Also immer langsam und auf die Abfolge achten.Zuviel ist es nicht meine ich behaupten zu können.

Susi8570 16.11.2010, 10:17

Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe es gestern nochmal ganz langsam und präzise versucht. Heute sind die Schmerzen zwar noch nicht ganz weg, aber durch das Training auch nicht schlimmer geworden. Somit hoffe ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Welche DVD benutzt du zum trainieren?

0
lockentraum71 16.11.2010, 14:17
@Susi8570

mit susan atwell....bin im moment etwas weg vom schuß aber morgen kann ich dir genaueres schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?