Schmerzen nach dem Training - wie kann ich sie loswerden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sport sollte natürlich Spaß bereiten und vor allem Schmerzfrei sein. Was genau hinter deinen Beschwerden liegt kann nur der Arzt feststellen. Diverse Befunde hat es hier anscheinend ja auch schon gegeben. Es liegt dann auch in der Hand des Fachmannes Therapievorschläge zu geben. Die weiche Leiste kann hier Auslöser für die Schmerzen im Leistenbereich sein. Da wäre zu klären was für Möglichkeiten es gibt hier Abhilfe zu schaffen. Eventuelle ein Netz zur Stabilisation einsetzen, denn so wird irgendwann der Leistenbruch vermutlich vorprogrammiert sein.

Hi,

wie Juergen63 schon sagt, ist wahrsch. langfristig ein Netz eine Option. Die Schmerzen können von der weichen Leiste kommen, da werden u.a. auch Nerven abgeklemmt und je nachdem, welche das aktuell sind, ist der Schmerz mal hier, mal da.

Wenn du nach Tipps fragst: du schreibst von Schmerzen (auch geringen beim Joggen), einem Gelenklippenriss und Knorpelschaden am Knie - ich an deiner Stelle würde mir das mit dem weiteren Fussballspielen sehr genau überlegen. Fussball ist mit die gefährlichste Sportart für die Knie (auch gerade für die Knorpel). Ein geschädigter Knorpel führt i.d.R. zu Arthrose. Wie schnell die sich entwickelt, hangt ganz wesentlich von deinem Verhalten ab. Du kannst (und sollst!) mit Knorperproblemen sogar Sport machen, aber Fussball ist meines Wissens da ziemlich kontraproduktiv.

Leistenprobleme nach Fussball

Ich bin neu hier und sag erstmal Hallo.

So nun zu meine Problem.Ich spiele Fussball und ich hatte nach einem Spiel was schon etwas länger her ist auf einmal schmerzen an meinen beiden Leisten und die wurden immer schlimmer.Habe dann mal ausgesetzt mit Fussball aber als ich dann mal wieder gespielt habe da war der Schmerz gleich wieder da .Der Schmerz fühlt sich an wie ein Muskelkater und ist für mein Gefühl an den Leisten und Sehnenstrang und zieht bis in den Unterleib.Die Schmerzen sind auch wenn ich zb liege und mein Bein schnell hin u her bewege.Ich war mittlerweile bei 2 Ärzten und die sagten wohl das es wohl Adduktoren Probleme seien.Ein Leistenbruch wurde ausgeschlossen. Ein Arzt sagte ich soll mal 3 Monate kein Sport machen und falls es dann immer noch da ist muss ich damit leben da ich ja keine 20 Jahre mehr bin. Ich bin 29 Jahre und da kann es doch nicht sein das ich kein Sport mehr machen kann andere können doch auch wieder spielen nach Adduktoren sachen.Ich habe jetzt mittlerweile wieder ca 1 Monat nichts gemacht aber der Schmerz ist noch da und wird nicht besser.Hat vielleicht jemand einen Tipp oder was ähnliches gehabt und kann mir helfen auch was Salben oder so angeht? Danke schon mal für die Hilfe

...zur Frage

Zerrung oder etwas anderes

Nabend, ich habe seit zwei Tagen im rechten Oberschenkel ein brennendes Ziehen bzw. brennende Schmerzen.

Zum Hintergrund: Ich spiele Fußball und beim Spiel letze Woche wurde ich ordentlich umgemäht und habe auf den rechten Oberschenkel ein Eisbein bekommen. Vor zwei Tagen hatten wir dann wieder ein Spiel und es hat noch etwas wehgetan, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht. Habe dann allerdings wieder einen kleinen Schlag drauf bekommen. Seid dem Abend habe ich eig. die Schmerzen, die nur auftreten, wenn ich das rechte Bein stärker belaste.

Meine Frage ist jetzt nur, ob es eine Zerrung sein kann, denn so einen brennenden Schmerz hatte ich noch nie bei einer Zerrung, oder kann es etwas anderes sein.

Der Schmerz beginnt immer ca. 5cm oberhalb des Knies und Zieht sich dann einmal quer ca. 20cm nach oben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?