Schmerzen M.extensor. Wie kann ich das vermeiden??

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt sich Schienbeinvorderkantensyndrom und gemeint ist, dass die Knochenhaut gereizt ist. Es helfen Quarkwickel und eine Woche Pause. Geh dafür Kraulschwimmen.Nimms nicht auf die leichte Schulter,es könnte Chronisch werden. Auch Physiotherapie mit Elektrotherapie hilft.

Sicherlich ist wie immer sinnvoll, wenn das häufiger auftritt einen Mediziner zu kontaktieren. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ich solche Symptome bei einer Überbelastung durch zu lange Einheiten hatte. Eine Bekannte hatte hingegen die gleichen Symptome hatte jedoch eine Knochenfellentzündung, wie sie schilderte. Du siehst, es sind schon mal 2 Ursachen mit genau den gleichen Schmerzen. Also solltest Du das, wenn es nicht weg geht, abklären lassen!

Ja, was tut dir denn nun weh, dein Schienbein oder die außen daneben liegenden Muskeln? Wenn du selbst nach einem Muskel suchst, möchte ich annehmen, dass es nicht dein Schienbeinknochen sein wird, denn jeder wird wohl leicht abtasten können, ob da ein Knochen oder ein Muskel schmerzt. Direkt neben dem Schienbein liegt übrigens der M. tibialis anterior (der vordere Schienbeinmuskel). Der von dir gefundene Muskel liegt seitlich daneben, fast schon vor dem Wadenbein. Zusätzlich kann man auch an der Art des Schmerzes erkennen, ob es sich um eine Knochenhautreizung handelt (eher stechende Schmerzen) oder um eine Muskelverletzung (eher reißende) Schmerzen. Das weiß ich aus eigenen Erfahrungen! Aber ich möchte dir nicht vorschnell eine Diagnose „auf’s Auge drücken“ und dir eine teure Therapie anraten, sondern ich will dir raten, sorgfältig mit derartigen Problemen umzugehen und im Not- und Zweifelsfall dies immer persönlich von einem Arzt beurteilen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?