Schmerzen im Schienbein beim Joggen???

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, aus eigener Erfahrung heraus neigst Du wahrscheinlich zum Überpronieren, d.h. der Fuß knickt beim Lauf nach innen ein. Die Überbelastung der Muskeln im Schienbeinbereich können hier Schmerzen verursachen. Meine Empfehlung: bei Deinem Laufpensum unbedingt eine Laufanalyse bei einem Sanitätshaus machen lassen (Kosten ca. 50€), in einem guten Laufgeschäft beraten lassen und gute!!! Schuhe kaufen, die der Fußfehlstellung entgegenwirken. Im Zweifelsfall aber auf jeden Fall einen Arzt, idealerweise einen Sportmediziner, oder Orthopäden konsultieren. Hier noch ein Link zu einer sehr interessanten Website, hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen! Gruß Michel

http://www.joggen-online.de/tipps-zum-richtigen-laufschuh/pronation.html

Also wenn es nicht weggeht ist merkwürdig. Würde auch vorsichtshalber zum Arzt gehen. Bei mir war es am Anfang, die ungewohnte Belastung. Aber es ging nach dem Lauf wieder weg. Kam dann immer mal wieder aber war nicht permanent da. Es könnte auch eine Überlastung sein. Würde auf jeden Fall mal ärztlichen Rat holen, bevor es dich chronisch oder länger außer Gefecht setzt.

Ok PeterSilie, kannst du mir bitte noch sagen zu welcher 'Art' von Arzt ich gehen soll?

0

Wie lange läufst du denn schon? Wenn du erst angefangen hast zu laufen, dann sind das normale Schmerzen da sich dein Körper erst an die Belastung gewöhnen muss. Wenn du allerdings schon länger Läufst dann solltest du wirklich zum Arzt gehen. Eventuell reicht es aber auch das Tempo zu reduzieren und langsam zu steigern. Da du nicht viel schreibst kann man da nur mutmaßen.

Hallo sparhawk,
bitte entschuldige meine geringe Information, ich war der Ansicht es reicht :)
Ich laufe seit ca. 1,5-2 Jahren regelmäßig (mit kleinen Unterbrechungen im Urlaub). Also vom Neu-Anfangen kanns eigentlich nicht kommen, v.A. habe ich in letzter Zeit keine Pause gemacht!
Zu welchem Arzt soll ich denn gehen, reicht da ein normaler Hausarzt oder was empfehlst du mir?

0
@Elisa88

Schwierig. Eventuell mal zum Hausarzt, und der schickt dich dann eh weiter wenn er nichts findet. Alternativ kannst du es bei einem Orthopäden probieren. Vermutlich wird dich dein Hausarzt sowieso an einen überweisen. Je nachdem wie deine Krankenkasse eingestellt ist, kann es auch sein dass du sowieso erst zum Hausarzt gehen musst weil sie sonst nicht oder nur einen Teil der Rechnung übernehmen.

0

Geh auf jeden Fall mal zum Arzt, das könnte auch n Überlastungsbruch (oder auch nur angebrochen) sein, hatte ich auch schon. Gute Besserung!

Hallo Kirschblütchen!
Du machst mir ja Angst :(
Zu welcher Art von Arzt soll ich denn gehen?

0
@Elisa88

Auf jeden Fall zum Sportarzt / Orthopäden, obwohl ich bei einer Sportverletzung schon zum Sportarzt, also zum Orthopäden der sich auf Sportverletzungen spezialisiert hat, gehen würde. Der kann dich danach auch beraten, wie du wieder mit dem Training einsteigen sollst, etc.

0

Was möchtest Du wissen?