Schmerzen im Rücken durch Arbeit auf Bürostuhl- hilft da Pilates?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Daß Du das Problem aktiv angehen willst, finde ich erstmal gut. Viele jammern nur und rennen von Arzt zu Arzt, obwohl das meist nichts hilft. Pilates ist sicher gut, mir hilft es bei meinen Rückenproblemen. Hier mußt Du Dir die besten und passendsten Übungen raussuchen und am besten zeigen lassen. Ansonsten ist zügiges Gehen auch super als Ausgleich. Ganz wichtig wäre natürlich, an der Sitzhaltung zu arbeiten.Die Devise heißt "dynamisch sitzen"! Vielleicht könntest Du zeitweise auf einem Ball sitzen oder einen Kniestuhl benutzen. Den ganzen Tag hält man das zwar nicht aus, aber vielleicht jeden Tag zwei oder drei Stunden. Auch daheim kann man sich vieles "richten": Ich hab am Eßtisch ein gutes Keilkissen, das ich nicht mehr missen möchte.

Meist sein da die Schultern und die Arme betroffen, wenn man viel auf dem Bürostuhl sitzt, versuche es mal mit Pilates Übungen für die Arme.

http://www.sportlerfrage.net/video/pilates-uebungen-fuer-die-arme

Duch das ständige Sitzen verkümmert die Rücken und Bauchmuskulatur. Pilates ist zwar durchaus geeignet, als sinnvoller halte ich hier aber ein gezieltes Rückentraining. Die Wirbelsäulengymnastikkurse die in den Studios angeboten werden trainieren hier ganz gezielt die Muskeln die du bei deiner Büroarbeit vernachlässigst. Auch darauf achten das deine Bauchmuskulatur mit gestärkt wird. Ein Ganzkörper Krafttraining wäre hier optimal.

Nur, um Unklarheiten auszuraeumen: Pilates ist vielleicht kein Ganzkoerpertraining, trainiert aber saemtliche Anteile der Rumpfmuskulatur, nicht nur den Ruecken. Das ist als effektiver als eine reines Rueckentraining einzuordnen, weil auch die intermuskulaere Koordination geschult wird, die erforderlich ist, um eine ordentliche Haltung auch in anderen Alltags- und Sportsituation zu behalten.

0

Pilates, Krafttraining und Abnehmen

Hallo, ich bin 21 Jahre alt, 1.84 M groß, wiege 102 Kg und habe kaum Muskeln. Ich möchte gegen mein Übergewicht und die schwachen Muskeln vorgehen. Eignet sich Pilates oder Yoga besser für den Muskelaufbau im Rücken- und Bauchbereich? Ist es auch für Übergewichtige geeignet? Welche Muskeln werden noch bei beiden Sportarten trainiert? Trotz meiner Knieprobleme werde ich versuchen im Fitnesstudio einige Muskeln aufzubauen und abzunehmen. Was eignet sich dazu am besten? Ich möchte nicht viele Muskeln aufbauen, sondern einfach nur meine Muskeln so trainieren dass ich wieder einen geraden Rücken bekomme und weniger Schmerzen habe. Und auch sonst mehr Muskeln aufbauen um das Abnehmen ein wenig zu beschleunigen. Mein Arzt sagte die Rückenschmerzen kommen von meiner schwachen Muskulatur und sonst ist wohl (noch) alles in Ordnung mit der Wirbelsäule. Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps für mich? Ich fange auch mit einer Low-Carb-Diät an, allerdings ist es noch schwierig sich das vorzustellen da ich mir das doch sehr einseitig vorstelle und nicht weiß was ich abends essen soll....

...zur Frage

linkes Bein ohne Kraft

Seit April 2012 habe ich nach einem Tennisspiel keine Kraft mehr im linken Bein. Während des Spiels habe ich schon gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Besonders wenn ich Bergan gehe, laufen soll, beim Schwimmen oder beim Tennisspielen - also alles was Bewegung/Kraft aus dem Bein fordert, merke ich, dass das linke Bein viel weniger Kraft hat als das rechte. Auch beim Fahrradfahren merk ich es besonders, links geht - rechts fehlt die Kraft.

Durch ein MRT wurde herausgefunden, dass ich einen leichten Bandscheibenvorfall habe. Das Kraftlose Bein davon aber nicht kommen kann. Ich habe auch keine Schmerzen im Rücken.

Eine Neurologin hat die Kraftlosigkeit auch festgestellt und meint sie kommt vom Rücken.

Eine Spritzenkur in den Rücken (unter CT) hat keine Besserung gebracht.

Meine Physiotherapeuten und der Osteopath wissen auch nicht weiter.

Ich ernähre mich gut - kaum Fleisch, viel Fisch und Gemüse. Habe mich auch komplett untersuchen lassen, d.h. auch die "Innereien", wie Leber, Nieren usw. - alles in Ordnung - eigentlich bin ich top fit - kann aber durch mein lahmes linkes Bein nicht mehr die Sportarten ausführen, die ich sonst mit großer Leidenschaft mehrmals in der Woche gemacht habe.

Vielleicht weiß jemand von Euch, was ich noch machen kann? Würde mich freuen. Fuesschen99

...zur Frage

Hexenschuss und kaum noch Schmerzen - Wann darf ich wieder Pilates machen?

Wegen eines verstauchten Sprunggelenks und der daraus resultierenden Fehlbelastung habe ich einen Hexenschuss bekommen. Den Fuß kann ich voll belasten, bestimmte Bewegungen schmerzen jedoch noch. Die Schmerzen im Rücken sind nur noch gering. Weil es biem Pilates jedoch Übungen gibt, bei denen ich mich vorbeugen muss, habe ich meine Bedenken jetzt schon wieder zu beginnen. Der Hexenschuss war vorigen Donnerstag.

...zur Frage

Bei Sit-ups Schmerzen/Ziehen im unteren Rücken- was hilft?

Hallo
Wenn ich Sit-ups mache habe ich oft, seit ca. 3 Wochen, Schmerzen, also genauer gesagt ein Ziehen; im unteren Rücken.
Nun habe ich zwei Fragen: was ist oder warum habe ich diese Schmerzen? Was hilft dagegen?

...zur Frage

Starke Schmerzen im Rücken nach 3 Tagen Bettruhe, was hilft?

Welche Übungen kann ich machen um meine Rückenschmerzen nach 3 Tagen Bettruhe los zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?