Schmerzen im rechten Knie durch leichte verdrehung?

1 Antwort

Hallo erstmal. An deiner Stelle würde ich trotzdem den Arzt aufsuchen der dich damals behandelt hat wegen deines Kreuzbandes oder du gehst zur Physio wo du warst und fragst dort mal nach was es sein kann... Es kann auch sein dass das Implantat (falls du eines hast) sich gelockert hat oder teilweise gerissen ist. Es kann auch gut sein das du nur nen einriss im Knorpelgewebe hast und deswegen jetzt ein Erguss drin ist. Bei mir war es damals ähnlich nur bin ich heftiger umgeknickt und hab mir dabei Innenband und Kreuzbandimplantat zerschossen bin damals aber gleich zum Arzt weil ich das abgeklärt haben wollte... Falls eine Sehne (Innen-/Ausenband betroffen sein sollte dann muss das schnell gemacht werden wenn du zu lange wartest dann ist sie so verkürzt das man sie nicht mehr Retten kann. Also lange Rede gar kein Sinn... Ärztlichen Rat einholen! PS über einen Kommentar was es nun war oder ob die Schmerzen wieder weg gingen würde ich mich sehr freuen :)

1

Danke für die Antwort..oh man war bestimmt nicht leicht für dich.

Ich war heute beim Orthopäden.. Mit dem Kreuzband soll alles ok sein, aber er meinte verdacht auf Innenmeniskusriss sprich er hat einige Stellen am Kniegelenkabgetastet wobei ich einen schmerz verspürt habe.. Nächsten Donnerstag muss ich unter die Röhre um zu schauen wie sehr der Meniskus beschädigt ist.. doof gelaufen würd ich sagen

0
8
@Centuryfc27

Oha. Meniskus ist nicht schön... Da hab ich zum Glück noch alles heile... 

Wünsch dir viel Erfolg! Und alles Gute!

0

Wie behandelt man einen Tennisarm?

Ein Freund von mir klagt seit neuestem über seinen Tennisram, und hat mich um Rat gefragt. Aber ich wusste keinen, deshalb Frage ich Euch:
wie behandelt man denn einen Tennisarm?

...zur Frage

Warum sprechen Orthopäden nie die Ernährung an?

Aloa.

Soweit ich weiß kann der Darm die Haltung der Wirbelsäule beeinflussen. Außerdem ist die Ernährung für den Muskelaufbau wichtig, den Orthopäden immer und immer wieder ansprechen, selbst ohne vollständige Diagnose. Hat jemand eine Ahnung, warum sie nie die Ernährung ansprechen?

Wenn ich noch einmal zu einem gehen sollte, was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte, dann würde ich auch direkt Fragen.

Danke im Voraus auf jeden Fall. Vielleicht ist hier ja sogar jemand Orthopäde oder hat sich schon einmal das gleiche gefragt.

...zur Frage

Darf ein Schiedsrichter sein Vereinswappen auf dem Trikot tragen?

Dürfen die das?

...zur Frage

Könntet ihr mir helfen bei der Massephase?

Hey Leute ich hab eine Frage wie ich ohne Viel Aufwand gut mit "Essen" aufbauen kann. Bin im Gym sehr gut am Start und jetzt nach einem Jahr harten Training moechte ich auch mal "massiger" wirken und das soll durch Ernàhrung gehen. Nun möchte ich wissen wie ich "einfach zunehmen kann wie mit zum bsp. Erdnüssen wo 100 Gramm in 5 Minuten gegessen sind und man über 500 Kcal im Magen hat. Das ist keine option einfach davon mehr zu essen denn ich möchte ausgewogen essen. Ich bin 18 Jahre alt 1.78m groß und wiege um die 70 KG

Über eine produktive Antwort würde ich mich sehr freuen

Danke

...zur Frage

Ist es normal das man wenn man 160cm groß bin 65kg wiege?

Ich bin 11 jahre alt und gehe in die 6.Klasse. Ich werde nicht gemobbt. Icv habe viele Freunde aber ich habe Angst das ich auf der Oberschule keine Freunde finde da ich etwas dicker als die anderen bin. Bin ich zu dick oder ist das normal 65kg bei 160cm zu wiegen? Ich weiß es nicht! Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Kann man mit einer Skoliose schwimmen gehen?

Meine Bekannte hat mich gefragt, da ich schwimmen gehe, ob es wohl auch was für sie wäre. Sie hat aber eine Skoliose. Habt ihr einen Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?