Schmerzen im Oberschenkel - was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, ich verstehe jetzt nicht wieso sich ein Arztbesuch nicht mit deiner Polizeibewerbung vereinbaren läßt :))) Wenn du seit mehreren Monaten Probleme hast dann solltest du das auf jeden Fall vom Arzt untersuchen lassen. In Punkto Muskuläre Pobleme gibt es die Möglichkeit einer Muskelverhärtung, Zerrung oder eines Muskelfaserrisses. Aber das kann letztlich nur der Arzt genau beurteilen.

Das mit der Bewerbung hängt damit zusammen, dass sie Leute mit körperlichen Beeinträchtigungen besonders gerne aussortieren. Man muss auch angeben, ob man wegen einer solchen Sache in ärztlicher Behandlung ist. Lügen ist dann auch nicht so toll.

Aber danke für die Antwort!

0
@Dexter99

Nun, eine Verletzung kann jeden ereilen. Das weiß auch die Polizei. Wenn jemand unter einer Chronische Erkrankung leidet könnte das, je nach Krankheitsbild, ein Ausschlußkriterium sein. Aber hier bist du auch in der Pflicht chronische Erkrankungen die dir bekannt sind offen zu legen. Aber bei dir lese ich da mehr eine Verletzungsform raus.

0

Kommt der Schmerz während dem Joggen oder danach ? Es können sehr simple Gründe sein, warum dein Bein so schmerzt. Falscher Laufstil oder auch falsches Schuhwerk. Aber am Besten kann dir immer noch der Arzt sagen, woher deine Schmerzen kommen und warum sie da sind.

P.s.: Ich habe seit der Kindheit nach langem Stehen oder Laufen, starke schmerzen im rechten Bein. Grund ist ein schiefer Becken.

Gute Besserung!

Das ist unterschiedlich. Oft fängt er nach ungefähr einen km laufen bereits an. Das Danach kann dann auch mal ein paar Tage anhalten. Ab und zu kommt es auch erst nach einem Tag nach dem Laufen.

Wie wurde das diagnostiziert, dass du eine Beckenfehlstellung hast?

0

Ich glaube nicht, dass es hier jmd gibt der dir zu diesen Angaben eine Diagnose geben kann. Hier kann ich nur empfehlen, einen Arzt aufzusuchen, welcher das dann genau unter die Lupe nehmen kann.

Wenn Du in den 3 Monaten das Bein geschont und trotzdem noch Probleme hast, dann tippe ich auf Beeinträchtigung eines Nervs.

Versuchs mal mit Wirbelsäulengymnastik.....

Ist aber nur eine von drölf möglichen Thesen. Eine GESCHEITE Diagnostik wäre besser. Wobei Dich 50 % der Ärzte mit dem Befund "Syndrom" abspeisen werden, weil sie selber keine Ahnung haben. Also erkundige Dich vorher nach nem Orthopäden mit sehr gutem Ruf!

Ja du hast recht. Das mit dem Nerv klingt auch interessant. Darauf wär ich auch nicht bekommen. Ich denke ich werde mich über Wirbensäulengymnastik genauer informieren, ggf. mal in meinem Fitnessstudio nachfragen.

Danke für Deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?