Schmerzen im Ellenbogen

1 Antwort

Servus, auch wenn die Fragestellung zeitlich schon etwas her ist, so ist meine Antwort für den einen oder anderen evtl. interessant. So abtun würde ich das nicht. Eine Diagnose "Überlastung" oder "Sehne" ist schnell gesagt. Wobei ersteres beachtliche Folgen haben kann. Aus eigener Erfahrung muß ich sagen, dass bei mir 7 Jahre (!!!!) lang und durch ca. 9 Ärzte fehldiagnostiziert wurde. Tennisarm! War es aber nicht, denn erst ein Kernspinthomographie zeigte, dass es eine Osteochondrosis dissecans Grad I ist(20 Jahre Kampfsport - Boxen etc). Der Arzt sollte jegliche Möglichkeiten ausschliessen.

Knacken und Schmerzen im Ellenbogen?

Also ich habe schreckliche Schmerzen und dabei ein knacken im Ellenbogen wenn ich in durchstrecke, selten kann ich den Ellenbogen durchstrecken aber dann wieder Knacks mit Schmerz! Ich habe den Ellenbogen jetzt nur noch angewinkelt und kann mich kaum umziehen. Angeschwollen oder erkennbar ist Nichts. Was kann ich gegen schmerzen tun?? (nein betreibe kein bodybuilding)

...zur Frage

Ellenbogen.. dick !

Hej ;-) Seit der Hallensaison sprich letzten Winter habe ich Probleme mit meinem Ellenbogen wenn ich jetzt immer drauf falle auch draussen schwillt er an und wird dick und blau. Hat jmd. das gleiche Problem was könnte es sein? .. Achso und ich bin Torhüterin. Ich weiß das ich damit zum Arzt muss :s .. wollte aber mal fragen, ob halt jmd. Erfahrung damit hat !

Vielen Dank im voraus. :) Horst. xP

...zur Frage

Ellenbogen überdehnt

Hallo

Vor einiger Zeit habe ich mir (nehme ich an) den Ellenbogen überdehnt/gezerrt. (Großen Gymnastikball mit voller Wucht gegen gestreckten Arm) Das war vor ca 4 Wochen aber er tut trotzdem noch weh wenn man ihn ganz ausstreckt oder ganz abwinkelt...kann das noch immer die Zerrung sein?Wenn ja wie bekomme ich die auch noch weg?

p.s. der Ellenbogen war nie geschwollen oder so also habe ich auch weiter Sport gemacht...

glg sommersonne

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen, auch ohne Belastung

Hallo, Ich habe vor ungefähr einem halben Jahr angefangen ca. 3 mal die Woche in der Halle zu Klettern (jew. 1-3 h). Seit einigen Tagen habe ich nun Schmerzen im rechten Ellenbogen, die aber nicht beim Training entstanden sind, sondern einfach morgens in der Schule angefangen haben (ich bin 16 Jahre alt). Nun tut der Ellenbogen nicht nur in erster Linie bei Belastung weh, sondern auch einfach so, z.B. wenn ich im Bett liege, es ist wie ein pochender Schmerz. Wie gesagt, es ist keine Verletzung vom Training, sondern es fing einfach so an. Kann es sein, dass das eine Art überbelastungs-Erscheinung ist? Trainiere ich zu viel? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

gehen liegestütze eng und mit ausgestellten ellenbogen auf die brust?

ja, was soll man noch dazu schreiben...liegestütze gehen ja mit ausgestellten ellenbogen besonders auf die brust und wenn man sie eng macht(was ja eigentlich zur höheren trizepsbelastung führt), sind sie dann brustlastig?

...zur Frage

Wie kann man sich den Ellenbogen auskugeln?

Das hat unser Kapitän am Wochenende beim Spiel geschafft. Leider war ich nicht da und konnte den Unfallhergang nicht sehen. Wie kann so etwas passieren, vor allem wie leicht. Hatte das vorher noch nie gehört? Bei welchen Sportlern passiert das häufiger. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?