Schmerzen im Bein nach 1 Stunde Laufen!!!???

2 Antworten

"Schmerzen im Bein" - auch wenn die Schmerzen schwer lokalisierbar sind: ein bißchen genauer müsste es schon sein. Grundsätzlich einmal PAUSE (also auch nicht dehnen, massieren usw.) und evtl. morgen gleich vom Arzt abklären lassen (wenn der Schmerz bleibt oder auch wiederkommt). Lg Urs

Aus der Ferne kann man keine Diagnose stellen. Es kann sein, das du einen falschen Laufstil oder ein falsches Schuhwerk hast und die Schmerzen daher rühren. Es kann aber auch eine Überlastung sein. Ich würde ein paar Tage warten und schauen ob die Schmerzen dann weg sind. Falls nicht suche den Arzt auf. Der kann dir bei Schmerzen am besten helfen.

Schmerzen im Oberschenkel,was könnte es sein?

Hey

Ich hatte  vor knapp 3 Wochen ein Fußballspiel.Als ich schießen wollte(habe mich vorher nicht warm gemacht) hatte ich plötzlich starke Schmerzen im rechten Oberschenkel.Ich trainiere jedoch seit 3 Wochen ganz normal mit und das schmerzfrei,die Schmerzen treten nur auf wenn ich mein rechtes Bein zum Schießen aushole.Der Schmerz befindet sich in der Mitte des Oberschenkels und tritt wie gesagt nur auf wenn ich aushole,laufen und Joggen kann ich schmerzfrei,sprinten jedoch nicht,nun die Frage,hatte jemand schonmal das selbe Problem und kann mir helfen Indem er/sie mir sagt woran ich laboriere und wie ich meine Verletzung auskurieren kann? Training lass ich auch erstmal komplett ausfallen aber bevor ich zum Arzt gehe wollte ich nochmal in die Runde fragen Bin übrigens 16 Jahre alt falls das relevant sein sollte

...zur Frage

Fremdheitsgefühl beim Laufen (Beine, Kribbeln...)?!

Hallo.

Ich war vorhin joggen. Während ich gelaufen bin, ist mir plötzlich aufgefallen, dass meine Beine sich fremd angefühlt haben. Irgendwie, als gehören sie nicht zu mir und als wenn ich gleich hinfalle. hab natürlich angst bekommen. Bin heute eine längere strecke als sonst gelaufen, aber nur circa 5 minuten länger.

Zu hause angekommen, waren die beine irgendwie "taub", also ich konnte noch alles spüren aber irgendwie haben sie sich erschöpft und fremd angefühlt. auch ich war irgendwie abwesend und benommen. nun kribbelt mein rechtes bein (eher fuß) etwas.

Ích laufe noch nich sehr lange.

Kann das an meinem kreislauf liegen. Fühlte mich heute mittag schon etwas "benommen". Das hat sich aber wieder gelegt.

dankeschön

...zur Frage

Knieschmerzen bei Nichtbelastung

Ich laufe jeden Tag ca 10 km im Walking Tempo. 3x die Woche bin ich dazu 5km gejoggt. Irgendwann tat mein linkes Knie schlagartig Weh. Der Schmerz begann unter der Kniescheibe und zog über das Schienbein bis in den Fuß. Ich konnte nicht weiterjoggen. Am nächsten Tag war alles Weg. Laufen ging, der Schmerz kehrte bei Belastung aber zurück.

Jetzt nach ein paar Wochen habe ich oft Schmerzen beim nichts tun. Sitzen oder schlafen, je nach Position sind die Schmerzen enorm. Bei Positionsänderung sind sie sofort wieder weg. Knacken tun beide Knie und die Fußgelenke seit Jahren ohne Schmerzen.

Jetzt liest man ja viel von mrt's die nichtgedeutet werden können, von Ärzten ohne Zeit zur richtigen Diagnose usw.

Was ist jetzt wohl der richtige Weg?

...zur Frage

Rennrad - Schmerzen im Knie

Hallo Wissende! Bin heuer bereits rd. 1600 km mit dem Rennrad unterwegs gewesen und habe vor einigen Tagen Schmerzen in der rechten Kniekehle bekommen. Habe an den Radeinstellungen im Vergleich zum Vorjahr nichts verändert, denke aber trotzdem, dass es mit den Einstellungen zu tun hat. Ich weiß jetzt nur nicht wo ich ansetzen soll: Sattelhöhe, Sattel nach vor oder zurück etc.? Komisch ist, dass ich die Schmerzen nur auf der rechten Seite habe - links ist alles ok. Hat jemand Rat? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?