Schmerzen, Hilfe

2 Antworten

Das kann schlicht und einfach auch ein Überlastungsschmerz sein. Vor allem wenn du die Schmerzempfindung an beiden Kniekehlen sein sollte. Das wäre dann schon mehr als Zufall wenn du dir gleichzeitig an beiden Kniekehlen eine Verletzung zugezogen hättest. Ich würde das 2-3 Tage beobachten und wenn die Schmerzen dann nicht merklich nachlassen würde ich mal den Arzt aufsuchen.

Normal sind Schmerzen nie, wenn du aber den ganzen Tag ungewohnte Bewegungen gemacht hast, kann es natürlich gut sein, dass du einfach nur die Sehnen gereizt hast. Wenn du nicht irgendwelche Ruckartigen Bewegungen gemacht hast, wird es auch nichts Schlimmes sein. Ich würde noch ein paar Tage warten und wenn es nicht besser wird, kannst du immer noch zum Arzt gehen. Der wird aber erst mal auch nichts großes machen.

1

Ja ruckartig nicht, aber bin halt fast 24 Stunden lang mit schwerem Gepäck teilweise schnell gegangen.

0
14
@lobby2013

24 Stunden? Bist Du ein "Übermensch"? Alle Achtung! Und schnell gegangen?! Wie weit bist Du denn gegangen in 24 Stunden? Warum? Hat Dich jemand erpresst?

0
33
@Robinek

Wird wohl Soldat sein der arme Junge... :-) Da ist sowas normal, vor allem in der Ausbildung.

0

in wie weit sind schmerzen nach einer meniskusteilentfernung normal?

mir wurde vor 2 monaten ca. 60% des linken außenmeniskus entfernt. danach habe ich das bein 1 woche komplett gar nicht belastet, nach einer woche krankengymnastik, muskelaufbau und längere spaziergänge gemacht, nach 3-4 wochen habe ich dazu noch radfahren begonnen und seit 2 wochen, also 6 wochen danach habe ich mit lauftraining und ganz leicht fußball angefangen.

klar hatte ich am anfang immer wieder schmerzen, auch beim gehen und treppensteigen, was dann aber gaanz gut wurde. mittlerweile merke ich da gar nichts mehr, nur wenn ich eine längere lauf- oder leichte fußballeinheit einlege, kommen die schmerzen schon leicht wieder. es tut aber nicht während dem sport weh, sondern am abend, bzw. tag danach, allerdings immer nur kurz wenn ich beispielweise länger gesessen bin und dann wieder ein paar schritte gehe. außerdem ist es von einheit zu einheit besser geworden.

jetzt meine frage: sind das normale schmerzen, da sich das knie einfach erst wieder daran gewöhnen muss und sich die muskeln aufbauen, oder ist das 8 wochen später eher unnormal?

...zur Frage

Woran kann es liegen, dass meine Leiste immer wieder nachgibt? (Haupt Hüftbeuger)

Hii,

so erstmal vorab ich bin 19 Jahre alt und spiele Fußball . Jedoch habe ich schon seit längerer Zeit Probleme mit meiner rechten Leiste, um genauer zu sein, mein Haupt Hüftbeuger. Angefangen hat alles mal bei einem Futsal Turnier c.a 1-2 Jahre her. Ich habe den Ball beim schießen komisch erwischt und ein kräftiges Knacksen in meiner Leiste gespürt. Es tat höllisch weh und ich konnte keinen Schritt mehr gehen.

Seitdem passiert mir das immer wieder, es gab zwar eine Zeit in der ich dachte es währe weg, doch dann passierte es wieder. (Sicherlich schon 4-5 mal izwischen) Die male darauf sind jedoch nicht so stark, wie beim ersten mal. Immer nur leichtere Zerrungen oder wie auch immer ich das nennen soll. Jedes mal pausiere ich mindestens 4 Wochen ( je nach stärke der Verletzung) mit regenerierung, Muskelaufbau, leichtem Joggen usw. bis wieder alles okay ist.

Vor ein paar Wochen ist es wieder passiert bei einem Spannstoß. Mittlerweile bin ich wieder dran anzufangen, habe schon etwas mit dem Ball gemacht ohne Probleme. Ich hab jedoch Angst richtig an den Ball zu hauen.

Alle Ärtzte behandeln nur die Ursache aber suchen nie nach dem Grund. Mein Physio sagt es wäre mein Haupt Hüftbeuger der Probleme macht.

Hoffe einer da draußen weiß irgendwas darüber und kann mir helfen, auch wenn es nur eine Übung für zuhause ist oder so. ( Habe auch schon nach übungen für den Haupthüftbeuger gegoogelt und ausprobiert, aber vielleicht weis jemand noch was)

DANKE!

...zur Frage

Schmerzen in der Mitte der Kniekehle

Seit ca. 2 Wochen habe ich Schmerzen in der Kniekehle. Fing bei einem ganz normalen Lauf an. Anfangs war es nur ein leichtes Ziehen, nach ein paar Tagen ein richtiger Schmerz. Weh tuts genau in der Mitte, strahlt manchmal bis in Wade und Oberschenkel aus. Woher kommt das und was kann ich machen um das so schnell wie möglich los zu werden? Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Schmerzen in der Kniekehle ??!!

hey ich hab zurzeit schmerzen in der kniekehle , ein ziehen wenn ich das bein durchstreck oder weit einknicke ... , was ist das ?? was kann man dagegen tun ?? falle ich deshalb im sport aus ? wenn wie lang ? kann es sein das dass vom wachsen kommt ??

...zur Frage

Kann ich mit Schmerzen in der Kniekehle zum Radfahren gehen?

Anscheinend ist meine Kniekehle ein bisschen überlastet und tut auch ziemlich weh, vor allem wenn ich trete. Kann ich trotzdem fahren , ist das viell sogar hilfreich? Oder eher Pause machen? Was kann ich generell dagegen tun?

...zur Frage

Starke Kreislaufprobleme beim Sport

Hallo ihr lieben.

Eigentlich hatte ich mich immer als relativ sportlich eingeschätzt, da ich seit über 4 Jahren Fußball spiele. Sobald es aber mal etwas härter und länger wird, bekomme ich mehr oder weniger starke Kreislaufprobleme. Zuerst bemerkt habe ich es im Sportunterricht in der Schule Anfang 2014. Wir sollten 45 min lang joggen (für die Note 1). Jeder, wirklich jeder hat es geschafft, außer mir. Ich musste nach ca 16 Minuten abbrechen, sonst wäre mein Frühstück wieder hoch gekommen und ich wäre umgekippt, angefangen hat es nach ca. 10 min.

Und seit dem ist es auch beim Fußballtraining so (zumindest ist es mir vorher nie aufgefallen, vielleicht war das Training davor leichter). Nach zwei Runden um den Platz bin ich schon am kämpfen. Eine dritte bekomme ich hin, aber mehr wirklich nicht. Je nach dem wie lange wir zum verschnaufen haben, gehen die Übungen danach wieder, aber auch nur der erste Durchgang, dann wird mir auch schon extrem übel und schwindelig. Das gleiche auch beim Torwarttraining, also sowohl bei der Laufausdauer, als auch wenn die Kraft des ganzen Körpers beansprucht wird. Ich muss dann immer total schnell atmen und meine Lunge tut ziemlich weh. Ich sehe verschwommen und mir ist extrem übel Und bbekomme nach einiger Zeit Kopfweh.

Ich weiß, ich muss auf meine Gesundheit achten und das ist auch das wichtigste, aber ich kann sowas in dem Moment nicht sagen. Ich mache dann einfach weiter. Ich weiß auch nicht wieso, ich habe da irgendeine Blockade, es ist glaub ich irgendwas psychisches. Ich bekomme es nicht über den Mund, dass es mir schlecht geht.

Dazu muss ich jetzt sagen, dass ich nicht sehr regelmäßig zum Training gehe.

Meint ihr, es liegt einfach daran, dass es zu unregelmäßig und dann zu heftig ist und es durch regelmäßiges Training besser wird? Oder kann das auch gesundheitliche Ursachen haben? Irgendwas mit dem Blutdruck oder Blutzuckerspiegel? Damit kenne ich mich nicht aus.

Ich bin dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?