Schmerz in der leiste?

3 Antworten

das kann eine Leistenzerrung verbunden mit einem teilweisen Leistenriss sein. (Natrürlich auch was anderes.) Das wird möglicherweise ne langwierige Sache.

Bevor du das nicht komplett ausgeheilt hast, auf keinen Fall wieder anfangen oder einfach weitermachen, sonst wirst du das nie wieder los!!!

Und wenn der Schmerz weg ist, langsam wieder anfangen. Die Stelle in den nächsten Tagen definitv nicht dehnen, nicht anstrengen und nicht heiss überduschen/baden. Alles was den Schmerz hervorruft ist zu vermeiden. Sorry, Fussball musst du wahrscheinlich für ne längere Weile streichen. Ich würde einen Arztbesuch empfehlen. Der kann dir 1. ne richtige Diagnose stellen und dann die Heilung beschleunigen und dir Tipps fürs richtige Verhalten damit geben.

Leistendchmerzen bei Fußballern resultieren zu 99% aus einer Adduktorenzerrung...

Komisch erscheint mir nur das hörbare Knacken. Das bedeutet meistens, das was durchgerissen ist...

Dann kannst das Bein aber nicht mehr entsprechend bewegen...

Vielleicht auch das Hüftgelenk, was da geknackt hat?

was kann das sein das kann sein dass da ein Schwachkopf eine frage stellt ohne auf höflichkeit und rechtschreibung zu achten und dieser idiot trotzdem glaubt eine vernünftige antwort zu bekommen pisa wo bistu gibt es hierzulande nur noch idioten

Schmerzen im Leistenbereich beim sprinten und schießen beim Fußball?

Hallo, ich bin 13 Jahre, Männlich und spiele in einem Verein Fußball und fahre ein meiner Freizeit auch noch Downhill in einem anderen Verein. Zum Schmerz: Zum ersten mal trat der Schmerz im Training auf als wir den Torwart warm geschossen haben. Ich habe mich davor etwa 20 Minuten warm gemacht, doch beim schuss kam aufeinmal ein stechender Schmerz etwa 5 cm unter dem Beckenknochen ( etwa beim Gelenk). Der schmerz ist sehr stechend und hält auch etwa 1 Tag an... nach etwa 2 Monaten Pause von jeder Sportart kann ich normal laufen und Joggen geht auch, genau wie das fahrrad fahren doch als ich zum 1. mal wieder im Training war kam der Schmerz sofort. Ich war bei einem Sportarzt und einem Orthopäten doch diese sagten beider es sei eine Zerrung und ich soll etwa 4 Wochen Pause machen doch da es nach 4 wochen noch schmerzte setzte ich wie schon beschrieben 2 Monate aus. Jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter und wollte fragen ob vllt jemand hier ist der genau die selben schmerzen hatte und mir vllt ein paar tips geben kannn was man dagegen machen könnte( ich behandle schon mit verschieden salben)?

mfg

...zur Frage

Knieschmerzen nach dem Joggen

Gestern habe ich schon zum zweiten mal Knieschmerzen während dem Joggen bekommen, die auch danach nicht nachgelassen haben. Es ist kein dauerhafter Schmerz, sondern der Schmerz tritt nur beim Beugen und in einem bestimmten Winkel auf. Habe deshalb nun auch Probleme beim Gehen. Im Ruhezustand - ob gebeugt oder gestreckt - habe ich keine Schmerzen. Der Schmerz tritt außen am rechten Knie auf - seitlich, leicht hinter der Kniescheibe.

Das selbe Problem hatte ich schon vor 3 Wochen. Damals blieb der Schmerz noch zwei Tage nach dem Joggen. Seit dem war ich auch nicht mehr Joggen, um mein Knie etwas zu schonen. Habe in der Zwischenzeit jedoch einmal Fußball gespielt, wobei das Knie hier keine bzw. teilweise nur ganz leichte Schmerzen versursacht hat.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Knöchelschmerzen. Geprellt? Verstaucht?

Hallo! Ich habe mich beim heutigen Fußballspiel verletzt. Der Gegner wollte den Ball schießen, ich wollte den Ball abfälschen, allerdings hat der Gegner dann den Ball und mich getroffen. Ich lag daraufhin am Boden und hatte relativ starke Schmerzen. Nach ca. 15 Sekunden bin ich aufgestanden und vom Platz gehumpelt weil ich nicht mehr spielen konnte. Hab das direkt mit Kälte behandelt.

Die Schmerzen sind im Knöchel/Sprunggelenk Bereich, allerdings auch am Schienbein. Beim Knöchel/Sprunggelenk tut es beim Drücken nicht weh, aber am Schienbein schon. Ich kann auf dem Bein mit den Schmerzen stehen, auch nur mit diesem Bein stehen und in kleinen Schritten gehen. Ich kann aber nicht ganz normal laufen. Komischerweise hatte ich seit dem Vorfall auch Rücken- und Hallschmerzen, diese sind aber schon ziemlich schwächer geworden. Angeschwollen ist noch nichts. Der Schmerz ist beim laufen wie ein normaler Schmerz eben, aber zudem habe ich so ein Taubheitsgefühl.

Was könnte das sein? Geprellt? Verstaucht?

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?