Schmackhafte aber leicht nachzukochende Rezepte für den Muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt diverse Lebensmittel, die von Natur aus sehr viel für den Muskelaufbau tun. Beispielsweise ist Granatapfel so ein Wundermittel. Recherchiere mal auf Fitness/Mucki-Blogs nach weiteren Nahrungsmitteln und Rezepten und du wirst sehen, dass Pulver nicht die einzige Lösung ist. ;) Sich mit Ernährung und der Zubereitung zu beschäftigen kann sehr erfüllend sein - sage ich, als früherer strikter Küchen-/Herdverweigerer.

Gute Eiweißquellen sind zb. Magerquark, den du mit Obst garnieren kannst, sowie, Fisch, Geflügel, Pute. Das Fleisch bzw. der Fisch ist schnell gebraten. Auch Sojaprodukte oder Hülsenfrüchte wie Linsen sind Eiweißreich. Eier sind ebenfalls gute Eiweißquellen. Gebraten bzw. gekocht sind die auch schnell. Dazu kannst du dann Salat, Gemüse oder KH in Form von Reis, Kartoffeln und Nudeln kochen. Im Prinzip Gerichte die an sich innerhalb von 30 Minuten fertig sind. Ich habe mir immer größere Mengen gekocht die für 2 Tage reichen.

reisnudeln mit hähnchen und ei

rphrei wirst du ja hinkriegen...hähnchebrust würzen udn braten auch

reisnudeln musst du nur mit kochendem wasser übershcütten und kurz stehen lassen

zack...kohelnhydrate, etwas fett und eiweiß...alles in gut 10 Minuten

babam!

Was möchtest Du wissen?