Schlechte Erholung - Anzeichen für Erkrankung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde erstmal deinen Hausarzt aufsuchen. Über diverse Blutuntersuchungen kann er feststellen ob die Blutwerte als solches i.O. sind. Für weitere Untersuchungen wie Schilddrüse, Stoffwechsel etc. wird dich der Arzt dann gegebenenfalls an diverse Fachabteilungen überweisen. Das geht dann also seinen Weg.

In wie weit aus sportlicher Sicht ein Übertraining in Frage kommt können wir natürlich nicht beurteilen. Da wissen wir zu wenig über deine langjährigen Trainingseinheiten.

Die Schilddrüsenwerte solltest du beim Hausarzt (Internisten) checken lassen. Bei einer Unterfunktion ist man auch chronisch müde. Das kommt natürlich nur in Frage, wenn du genug schläfst. Denn viele jungen Leute schlafen nur 4--5h, feiern gerne, und wundern sich trotzdem warum sie keine Leistung erbringen... :-)) Ist nur ein Denkanstoß...

FrohesNeues 09.01.2015, 21:00

Schilddrüse war in Ordnung, ich dachte an irgendwas anderes.

Feiern tu ich nicht, schlafen tu ich genug, keine Ahnung....

0

Bei mir verläuft das zyklisch, im Sommer brauche ich nach einem Tag Sprinttraining nur einen Tag Regeneration, im Winder eher 2 oder 3. Ganz einfach weil man im Winter eher andere Belastungen hat, z.B. beim Hallentraining, was Technik, Koordination, Beweglichkeit und Kraft beinhaltet. Bei einer Krankheit (autoimmun, Drüsenfieber etc.) wären es nicht nur die Beine sondern du wärst dann komplett und immer platt. Auch nach 2 Wochen Urlaub. Also denke ist wohl eher saisonnale Müdigkeit. In ein paar Wochen strengen Trainings geht das schon weg.

Was möchtest Du wissen?