Schlanke Oberarme-aber wie??

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Super, dass Du schon am Abnehmen bist! Mach weiter, das ist nämlich eine Voraussetzung, um die Oberarme schlank zu bekommen. Das, was da schwabbelt, ist zum größten Teil Fett. Dagegen hilft nur ein Reduzieren des Körperfetts. Der andere Teil, um den Du Dich kümmern musst, sind Bindegewebe, schlaffe Muskeln und lockere Haut. Das bekommst Du nur in den Griff, indem Du die darunter liegende Muskulatur trainierst. Dadurch werden Deine Arme straffer. und: Keine Angst, eine Frau bekommt nicht so "aus Versehen" zu viele Muskeln! Abnehmen an bestimmten Stellen ist auch nicht möglich, der Körper hat seine "Lieblingsdepots", die werden als letztes angegriffen, da haben wir leider keinen Einfluss drauf.

Überlege Dir mal, ob nicht generell ein Ganzkörper-Krafttraining für Dich in Frage kommen würde. Es würde Dir beim Abnehmen helfen, zudem tust Du etwas für Deine Gesundheit.

Ja, leider werden aber die paar Muskeln die frei werdenden Hautlappen nicht ausfüllen können, die dann noch mehr schwabbeln :(

0

Bei YouTube gibt es tolle Tutorials, die dir beim Abnehmen schnell helfen können. Ich wollte damals kurz vor meiner Hochzeit auch noch etwas an den Oberarmen abnehmen, weil ich ein trägerlosen Kleid hatte. Ich habe dann jeden Abend ein 10-Minuten-Workout von YouTube gemacht und ich bin der Meinung, dass es wirklich was gebracht hat!

Toll, dass Du schon so dran bist, leider kann man nicht gezielt an bestimmten Stellen abnehmen, der Körper hat seine "Lieblingsstellen" zur Einlagerung des Fettes. Du kannst gezielte Übungen machen um Bizeps und Trizeps zu trainieren, Trizeps kann man zuhause trainieren indem man sich rückwärts z.B. am Bett aufstützt und langsam rauf und runter geht, der Körper muss gut angepannt sein. Am Anfang kannst Du ganz kleine Bewegungen machen und das dann immer mehr steigern.

Was möchtest Du wissen?