Schlachtrufe im Sport, was ist erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also im Kampfsport wird sowohl bei Angriffen als auch zur Verteidigung ein "hiss" oder "ta" geatmet um dem Schlag Kraft zu verleihen, es geht dabei nicht vorrangig um den Ton, sondern um die Atmung.

Im Flunkyball ist sowohl das verhöhnen des Gegners, seines Geschlechtes und seiner ethischen Herkunft sowie Religion und Lieblingsfußballclub üblich.

Es wird grundsätzlich als Schwäche ausgelegt, wenn einem keine passende, oder nur langweilige("Ihr besoffenen Idioten") Beleidigungen für die Gegnerische Mannschaft einfallen.

Was möchtest Du wissen?