Schienbeinschmerzen beim laufen?

2 Antworten

Sollten sie Schmerzen stark/akut sein und wenn ein Missempfinden also Kribbeln z.B. am Fuß ist, kann es auch ein sog. Tibialis Anterior Syndrom sein. In diesem Fall sofort ins Krankenhaus zur OP, weil der Muskel sonst zugrunde geht durch Einengung von Nerv/Arterie

was schneefee antwortet ist schon richtig, es kann aber auch darin liegen, dass man schon lange nicht mehr joggen war und dadurch eine Überbeanspruchung vorliegt

Sprinttraining bei -10 Grad?

Hallo,

ich trainiere seit ein paar Wochen für den 1,5 km - Lauf beim Sporteignungstest (Uni), habe nun aber das Problem, dass es in den letzten Tagen sehr kalt geworden ist (ich bin im Ausland) und sich das bis März/April vermutlich nicht ändern wird...

Als ich heute versucht habe, Intervalle (40-300 m mit 80 -100%) zu laufen, kam es mir vor, als würde ich gar nicht von der Stelle kommen und durch den stark abkühlenden Schweiß ist mir einfach kalt geworden und auch die Muskeln haben sich, trotz längerer Erwärmung, total kalt angefühlt.

Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung mit dem Training in der Kälte und könnte mir ein paar Tipps geben, wie ich warm werden und ordentlich trainieren kann und was ich sonst noch so beachten sollte?

Danke :)

...zur Frage

Knöchelschmerzen. Geprellt? Verstaucht?

Hallo! Ich habe mich beim heutigen Fußballspiel verletzt. Der Gegner wollte den Ball schießen, ich wollte den Ball abfälschen, allerdings hat der Gegner dann den Ball und mich getroffen. Ich lag daraufhin am Boden und hatte relativ starke Schmerzen. Nach ca. 15 Sekunden bin ich aufgestanden und vom Platz gehumpelt weil ich nicht mehr spielen konnte. Hab das direkt mit Kälte behandelt.

Die Schmerzen sind im Knöchel/Sprunggelenk Bereich, allerdings auch am Schienbein. Beim Knöchel/Sprunggelenk tut es beim Drücken nicht weh, aber am Schienbein schon. Ich kann auf dem Bein mit den Schmerzen stehen, auch nur mit diesem Bein stehen und in kleinen Schritten gehen. Ich kann aber nicht ganz normal laufen. Komischerweise hatte ich seit dem Vorfall auch Rücken- und Hallschmerzen, diese sind aber schon ziemlich schwächer geworden. Angeschwollen ist noch nichts. Der Schmerz ist beim laufen wie ein normaler Schmerz eben, aber zudem habe ich so ein Taubheitsgefühl.

Was könnte das sein? Geprellt? Verstaucht?

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Unerträgliche Schmerzen in einem Rückenwirbel? Was ist das?

Hallo! Ich mache Kunstturnen und deshalb turne ich oft auf dem Schwebebalken. Ich bin aufgrund der Wettkampfanforderungen leider gezwungen, eine Vorwärtsrolle auf dem Balken zu turnen. Der Balken ist hart, daher ist die Rolle noch nie angenehm gewesen, aber es war nie wirklich schmerzhaft. In letzter Zeit aber, tut mir die Rolle auf dem Balken wirklich sehr weh, egal ob ich oben bleibe oder runterfalle. Ich habe das Gefühl, es wird immer schlummer und beim letzten Training kamen mir fast die Tränen, weil die Rolle so schmerzhaft war. Es tut immer nur ein bestimmter Wirbel weh. Danach ist der Schmerz aber noch nicht weg. Ein bis zwei Wochen nachdem ich eine Rolle auf dem Balken geturnt habe, kann ich auf hartem Boden immernoch kaum liegen. Sit Ups zum Beispiel sind jetzt unmöglich, weil ich dabei ja über diesen Wirbel "rollen" muss. Selbst wenn ich länger keine Rolle turne und der Schmerz dann weg ist, wenn ich sie wieder turne ist es mindestens so schlimm wie zuvor. Bitte helft mir :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?