Schadet Fitnessernährung im Jugendalter?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ganz ehrlich... Die Fitnessindustrie wird das verneinen, aber ich kann aus Erfahrung von meinem Exfreund erzählen, dass sich dieses ganze Eiweiß Zeug nicht nur positiv ausgewirkt hat... Der hat sich komplett die Darmflora verdorben und das hat Jahre gedauert bis er wieder richtig fit war und überhaupt wieder Kraftsport machen konnte.

Gerade im Jugendalter würde ich da echt die Finger von lassen. Ernähre dich gesund, mit viel Volkorn und natürlichem Eiweiß und trinkt meinetwegen nach dem Krafttraining einen Shake... Mehr würde ich aber echt nicht machen und schon gar nicht irgendwelche Mahlzeiten durch das Zeug ersetzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesen ganzen Krempel, den ihr da schluckt, braucht man nicht. Eine vollwertige abwechslungsreiche Ernährung ist auf jeden Fall gesunder. Und deine Muskeln wachsen nicht durch Shakes oder gehen ohne Shakes zurück. Sie wachsen durch intensives Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige, worum ich mir sorgen machen würde, sind die hohen Gewichte für dein Alter. Hierzu empfehle ich stets den Jugendplan..

Der Rest ist bedenklos bzw. es gibt bis dato keine Studien, die etwas anderes widerlegen. (z.B. der angebliche schadende Muskelwachstum).

Die eigentliche Frage ist, ob du überhaupt die Supplemente brauchst. Proteinpulver kann ich halbwegs nachvollziehen, da man es mit der Ernährung kombinieren kann. Der Rest ist mir schleierhaft. Creatin erwirkt erst seine Wirkung, wenn eine betrachtliche Muskelmasse vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht ruhig weiter. Die Ängste deiner Mutter sind unbegründet! Ich habe über 30 Jahre Erfahrung in diesem Sport, und coache meinen Sohn, meine Tochter, und meine Frau ebenfalls (nebenher) zu diesem Thema! Gerade mein Kleinster, der, seit er 14 ist, Krafttraining betreibt, macht enorme Fortschritte. Nun, mit 22, ist er ein wahrer Riese! Von mir bekommt er Creatin und Eiweiß - mehr nicht! Shakes sind aber nur eine Ergänzung zu einer perfekten eiweißreichen Ernährung! Die Muskeln gehen erst dann zurück, wenn du mit dem Training komplett aufhörst.... Eiweiß ist essentiell!!! Und weil viele Angst vor zuviel Eiweiß haben (ist noch die alte Nachkriegsleier!), leiden heute die Allermeisten an Muskelschwund, Antriebslosigkeit, Bandscheibenproblemen und Haltungsschäden!!

Wisse: Eiweiß und Fett sind essentiell....

Die Vorteile von Creatin hörst du hier: www.power-quest.eu Podcast Nr. 224! Unbedingt anhören!! Sowie Nr. 370 und 208!! Auch alle anderen Supplemente-Specials sind für dich mehr als nur interessant!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schadet sicher nicht Deinem Wachstum und Deine Muskeln fallen auch nicht zusammen, wenn Du damit aufhörst. Was allerdings extrem schrumpft, ist Dein Geldbeutel. Und das muss wirklich nicht sein. Bei einer ausgewogenen Ernährung braucht es nichts von alledem. Einzige Ausnahme: Veganer.

Wenn Deine Mutter so besorgt um Deine Gesundheit ist, gehe ich davon aus, dass Sie ausschließlich frische, hochwertige Lebensmittel verwendet und sie auch selber zubereitet.

Also: spar die Kohle und geh mit Deinem Kumpel davon mal lecker Steak essen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schädlich nicht, aber das zeug brauchst du garnicht! solange du dich eiweißreich und ausgewogen ernährst, brauchst du keine supplements!

was deine eltern meinen, kann nicht stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein "Normaltrainierer" braucht zusätzliches Eiweiß. Es schmeckt gut und ist als Shake schnell verfügbar; die Muskeln wachsen aber erwiesenermaßen nicht schneller oder stärker. Überflüssiges Eiweiß wird vielmehr ausgeschieden und erhöht die Harnsäure im Körper, was auf Dauer später zu Gicht und Gelenksproblemen führen kann. Viel kostengünstiger ist zudem der normale Magerquark, Hüttenkäse oder das normale Hühnerei. Wenn Ihr in zwei Jahren immer noch "dabei" seit und einen wirklich fordernden Trainingsplan besitzt, kann Nahrungsmittelergänzung ein Thema sein- ansonsten ist es reine Geldverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das Zeug erstmal auf die Seite geräumt ;-) Danke für die hilfreichen Antworten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du scheiße :D ich würde den ganzen Kram wegschmeißen. Ausgewogene Ernährung reicht völlig aus. Diese ganzen "Nahrungsergänzungsmittel" sind der größte Quatsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?