Schadet Ausdauertraining dem krafttraining

4 Antworten

Das hängt vom Umfang ab. Wenn du ernsthaft ein Marathontraining in Angriff nimmst kannst du deinen Muskelaufbau vergessen. Der Körper geht hier definitiv an seine Reserven und er unterscheidet hier kaum zwischen Muskel und Fett. Antrainierte Muskeln, die für sonst nichts nützen, behindern das Ausdauertraining, da sie den Sauerstoff für nix verbrauchen, den doch der restliche Körper benötigt etc.

Wenn du aber nur ein lockeres Jogging meinst, angereichert mit ein paar Schwimmeinheiten oder einer Velotour dann ergänzen sich beide Trainingsarten recht gut. Der Ausdauersport frisst das Fett und im Kraftbereich baust du Muckis auf.

Es kommt auf deine Zielsetzung an. Wenn du beides gleichermassen ausüben willst, um deinen Körper fit, drahtig und etwas muskulär zu halten ergänzt beides sich sehr gut. Liegt auf einem allerdings dein Hauptziel, das heißt du willst zb. den Bodybuildingbereich mit gezieltem Muskelaufbau einschlagen, dann mußt du diesen Bereich spezifisch und intensiver trainieren. Die andere Sportart kannst du hier dann nur noch leicht ergänzend ausüben. Du wirst als Bodybuilder mit entsprechender Muskelmasse kein guter Marathonläufer werden können und umgekehrt genauso wenig.

Betreibst du Krafttraining, ist es auch sinnvoll Ausdauertraining zu absolvieren, allein um die Kapillarisierung zu verbessern und die Muskeln mit mehr Sauersoff zu versorgen. Betreibst du das eine extrem, wird es in der Tat zu Lasten des anderen gehen. Eine Ausgewogenheit zwischen beiden ist die beste Lösung. Zum einen für die Gesundheit, zum anderen lassen sich viel mehr verschiedene Sportarten ausführen.

ist es schlecht neben krafttraining ausdauertraining zu betreiben?

ist es schlecht neben krafttraining ausdauertraining zu betreiben, wenn einem der muskelaufbau wichtiger ist? ich bin ein eher dünner körpertyp und bin mir im klaren das ich eher schwer muskelmasse aufbauen kann.

...zur Frage

Verhältnis Kraft - und Ausdauertraining?

Ich habe leider zu viel Unterschiedliches über das Verhältnis von Kraft - und Ausdauertraining gehört, und wollte einfach nochmal eine klare Anwort :-)

Ich weiß mittlerweile, dass Ausdauertraining auch fürs Krafttraining wichtig ist, da das Herz-Kreislaufsystem dadurch angekurbelt wird, hoffe das stimmt wenigstens ungefähr ;-), aber stimmt es, dass zu viel Ausdauertraining (laufen z.b.) dem Krafttraining mehr oder weniger entgegenwirkt? Und wie oft ist ein Ausdauertraining bei 4 Krafttrainingseinheiten in der Woche zu empfehlen? Zugegeben, das Laufen habe ich mir in letzter Zeit gespart (-17°C) sind einfach zu kalt! Stattdessen bin ich zur Regeneration etwa 1h schwimmen gegangen, ist dies eine Option? Oder ist das Lauftraining durch ein besseres Ausdauertraining zu ersetzen?

...zur Frage

Ausdauertraining und Krafttraining im Wochenplan?

Hallo, ich bin 34 Jahre jung, 178 cm groß und wiege 87 Kg (...etwas 25 % KF) meine Ziel ist es durch mein Training schlanker zu werden.

Mein Wochenplan sieht in etwas so aus:

Montag: Krafttraining
Dienstag: Ausdauertraining, ca. 60 - 90 min, GA1
Mittwoch: Krafttraining
Donnerstag: Ausdauertraining, ca. 60 - 90 min, GA1
Freitag: Krafttraining
Samstag: Ausdauertraining, ca. 90 - 120 min
Sonntag: Pause

Mach ich zu wenig Pausen? was meint Ihr?

...zur Frage

Kinder und Ausdauersport - wie sinnvoll ist das?

Die Ausdauerfähigkeit bei Menschen steigert sich ja erst mit zunehmendem Alter. Meint Ihr, dass Ausdauertraining für Kinder schon gut ist? Ab welchem Alter ist das sinnvoll und schadet nicht, sofern die Kinder daran Interesse haben?

...zur Frage

Morgens Krafttraining, abends Ausdauertraining?

Ist es sinnvoll, wenn ich morgens meine Kraft trainiere (Gewichte etc), und abends meine Ausdauer (Laufen)? Oder sollte das lieber komplett getrennt werden?

...zur Frage

Sollte man zum Lauftraining zusätzlich Krafttraining für die Beine machen?

Kann man Krafttraining zusätzlich zum Ausdauertraining machen? Wenn ja welches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?