Sauna, Sport und Erkältung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey jrkjrk

Das wichtigste bei einer Erkältung ist, dass du auf deinen Körper hörst. Wenn dir danach ist in die Sauna zu gehen kannst du durchaus gehen.

Bei den ersten Anzeichen eines Infekts, wie einem leichten Frösteln oder Kribbeln im Hals kann der Saunagang sogar wohltuend sein, denn die Sauna wärmt deinen Körper und vermittelt ein Wohlfühlgefühl. Fühlst du dich jedoch etwas matt und schlapp ist Vorsicht geboten, denn bei einer zu starken Belastung kann die Erkältung dann erst recht ausbrechen.

Ein Tipp wäre, anstelle der kalten Dusche nach der Sauna den Körper selbst abkühlen zulassen, sprich die dusche auszulassen. Dies ist wohltuender für einen leicht angeschlagenen Körper.

Wie du schon richtig gesagt hast, bei einer starken Erkältung und vorallem bei Fieber ist die Sauna absolutes tabu.

Das gleiche ist mit dem Sport. Wenn deinem Körper nach Bewegung ist, solltest du das auch tun. Wenn ich leicht erkältet bin gehe ich meist immer locker für ca. 20 min joggen. Mir tuts immer gut an die frische Luft zu komme, bevor man den ganzen Tag mit der Erkältung im Haus gammelt. Das wichtige ist, dass du wirklich langsam läufst, denn Höchstleistung kann dein Körper ja sowieso nicht bringen. Außerdem solltest du den Hals vorm kalten Wind mit einem Tuch schützen.

LG

Tolle Antwort, genauso stimmt's

0

Wenn die Erkältung schon da ist, würde ich es nicht machen. Wenn Du in die Sauna gehst, solltest Du es vorbeugend machen. Ich war schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr erkältet. Dadurch, das wir eine eigene Sauna von http://www.fintec.de/ besitzen, machen wir es regelmäßig. Ich denke, es hilft wirklich nur, wenn man es regelmäßig macht, nicht nur im Winter.

Mit der Aussage von Steffi22 geht ich Konform. Nach einigen Jahren Ausdauersport und paar Erkältungen weiss man selbst am besten was gut und was schlecht ist für den eigenen Körper. Ich jedenfalls gehe bei kleinsten Anzeichen von Erkältungen in die Sauna um den Ausbruch zu beschleunigen. Aber auch nur wenn ich mich wirklich einigermaßen danach fühle. Das mit dem eiskalten Wasser(becken) danach lasse ich sein. Mir hat es bis dato (fast) immer geholfen. Sport mache ich bei leichten Erkältungen auch, habe ich ne Bronchitis, dann ist es ein no go.

Hilft Sauna bei aufkommender Erkältung?

Ich wollte eig. am Wochenende zum Skifahren gehen, allerdings fühle ich mich huete garnicht gut...habe i-wie das Gefühl dass eine Erkältung kommt^^
Hilft es da wenn ich heute Nachmittag in die Sauna gehe?

...zur Frage

Bodypump mit fast abgeklungener Erkältung?

Hallo Community,

ich habe heute theoretisch meinen Bopypump-Kurs, auch bekannt als Pump-it. Das ist Training zu Musik mit Langhanteln. Ich war das Wochenende über recht stark erkältet. (Keine Stimme, Kopfschmerzen, starker Husten etc aber kein Fieber) aber nun läuft mir nur noch die Nase. Fühle mich soweit also wieder fit. Glaubt ihr, ich kann heute am Training teilnehmen oder sollte ich das lieber nicht tun?

Grüße,

Marie

...zur Frage

Sauna trotz Erkältung?

Wie siehts aus. Darf man mit einer Erkältung in die Sauna? Oder schadet das dem Körper noch mehr?

...zur Frage

Training mit Erkältung = Herzmuskelentzündung?

Guten Tag, wie Wahrscheinlich ist eine Herzmuskelentzündung nach einem Training mit Erkältungssympthomen?

Ich war leider Ende 2014 Anfang 2015 sehr dumm und habe damals mit leichtem Fieber, Angeschlagenheit und einer laufender Nase im Fitnessstudio gepumpt ohne die Risiken einer Herzmuskelentzündung zu kennen. Leider habe ich auch seit dem bei Erkältungen nicht mehrere Wochen sondern immer ca 5-7 Tage nach dem Abklingen der Erkältungen damit gewartet Sport zu betreiben.

Jetzt plagen mich große Ängste seit dem einer Herzmuskelentzündung die sich eingeschlichen haben kann. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit solch einer Entzündung? Und ist das quasi OFT der Fall wenn man so jugendlich dumm wie ich Sport macht mit Erkältung? Habe letztes Jahr und diesen Februar aus anderen Gründen mehrmals Sport, 24std EKG machen lassen und diese schienen jedenfalls unauffällig

Habe nun schreckliche Angst deswegen, besonders auch weil ich vor 2-3 Tagen beim Liegen seitlich einen schnellen Schmerz auf dem Sternum gefühlt habe ohne Grund (Habe mir aber auch ne leichte Überdehnung am Sternum/Brust zugezogen vor 2-3 Wochen, vlt auch deswegen aber dennoch erwähnenswert)

Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?